Reisen

YOKOHAMA Cash Back Aktion "Shopping Glücksmomente" Frühjahr 2019

Cash%2BBack%2BShopping%2BGl%25C3%25BCcksmomente%2BYOKOHAMA%2BFr%25C3%25BChjahr%2B2019

Endverbraucher-Teilnahmebedingungen

YOKOHAMA Cash Back Aktion Frühjahr 2019 (gültig vom 01.04. bis 30.05.2019)

Die YOKOHAMA-REIFEN GmbH (nachfolgend YOKOHAMA genannt)

bietet den Kunden des teilnehmenden Reifenhandels unter nachfolgend genannten Bedingungen eine Cash Back Aktion an. Hier geht es ab dem 01. April 2019 zum Registrierungsformular.

1. Teilnahmevoraussetzungen: Durch den Kauf und die Montage von vier neuen YOKOHAMA Transporter, PKW-, SUV-, 4x4 Sommerreifen oder All Season Reifen bei einem teilnehmenden, stationären YOKOHAMA Händler im Zeitraum vom 01. April 2019 bis 30. Mai 2019 (maßgebend sind die Angaben auf dem Rechnungsbeleg) können Sie in Abhängigkeit von der Felgengröße für den vollen Sommerreifensatz den nachfolgenden YOKOHAMA Cash Back Betrag in Anspruch nehmen:

bis 16 Zoll = 20 Euro

größer 17 Zoll = 30 Euro

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie von uns einen Barscheck per Post oder (am Ende der Aktion) eine Überweisung des Geldbetrags auf Ihr Konto. Die Aktion richtet sich hauptsächlich an Endverbraucher, die einen Satz YOKOHAMA-Sommerreifen bei einem teilnehmenden Händler erwerben, bei Gewerblichen ist die Teilnahme auf zwei Registrierungen begrenzt.

2. Registrierung und Cash Back Betragszustellung Ihren YOKOHAMA-Cash Back Betrag erhalten Sie wie folgt: Mit dem Kauf und der Montage von vier YOKOHAMA-Sommerreifen oder All Season Reifen als Neuware gemäß den Bedingungen zu Ziffer 1 erhalten Sie von Ihrem teilnehmenden Fachhändler eine Teilnahmekarte (Bonus-Card)mit Ihrem individuellen Teilnahmecode.

Mit diesem Teilnahmecode können Sie sich nun auf unserer Internetseite www.yokohama.de registrieren und tragen im hinterlegten Antragsbogen alle erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie Ihre Unterlagen online einreichen möchten, laden Sie den Scan oder ein Foto Ihrer Rechnung hoch. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Registrierungsbeleg an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte achten Sie daher auf die Richtigkeit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse, da Sie auch die Scheckversandinformation an diese Mailadresse erhalten.Sollten Sie Ihre Unterlagen lieber per Post einreichen, so müssen Sie den Registrierungsbeleg aus Ihrem Mailpostfach abrufen, ausdrucken und unterschreiben.

Die Registrierung auf unserer Internetseite muss bis spätestens 15. Juni 2019 erfolgt sein! Erstattungsanträge nach dem 15. Juni 2019 können leider keine Berücksichtigung mehr finden.

Sollten Sie sich für den Postweg entschieden haben, so schicken Sie nun bis spätestens 14 Tage nach Ihrer Registrierung im Internet den ausgedruckten und unterschriebenen Registrierungsbeleg zusammen mit der Kopie Ihrer Rechnung als Nachweis über den Reifenkauf an die auf der Teilnahmekarte genannte Adresse (YOKOHAMA Cash Back Aktion, Postfach, 47774 Krefeld); maßgeblich für den Nachweis der rechtzeitigen Versendung ist der Poststempel.

Achtung: Der Antragsbogen muss komplett ausgefüllt, die Rechnungskopie (Bitte versenden Sie keine Originalrechnung) gut leserlich sowie in rechtlicher Hinsicht korrekt sein.

Bei späterer Anmeldung besteht kein Anspruch auf die Prämie. Ebenso können unvollständige oder unleserliche Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden. (Die entstehenden Kosten für den Versand bzw.für etwaige Rückfragen bei unserer Hotline werden nicht erstattet) Nur der Käufer, der auf der Rechnung namentlich genannt wird, kann sich auch im Internet registrieren und den Cash Back - Bonus erhalten. Stimmen die registrierte Adresse und die Adresse auf den Rechnungen nicht überein, so wird zum Schutz des Käufers vor Datenmissbrauch der Scheck nicht versendet.

Nur dem Käufer steht der Barscheck in erster Linie zu. Sind alle Voraussetzungen für den Cash Back Bonus erfüllt, erhalten Sie etwa 14 Tage nach Eingang Ihrer Unterlagen wie von Ihnen bei der Registrierung ausgewählt den Cash Back Betrag per Barscheck oder als Überweisung auf Ihr Konto.

3. Datenschutz: Für die Teilnahme an der Cash Back Aktion ist eine einmalige Registrierung und Datenerfassung auf der YOKOHAMA Homepage www.yokohama.de notwendig. Durch die Registrierung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass YOKOHAMA

die dazu erforderlichen Daten für die Dauer der Cash Back Aktion und bis zu deren Abwicklung speichert. Es steht Ihnen jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung in die Speicherung vorzeitig aufzuheben und somit von der Teilnahme an der Cash Back Aktion zurückzutreten. Ihre Daten werden nach Eingang des Widerrufs umgehend gelöscht. Der Widerruf kann erfolgen an:

YOKOHAMA Reifen GmbH, Datenlöschung – Cash Back-Aktion, Monschauer Str. 12, 40549 Düsseldorf.

Eine ausführliche Datenschutzbelehrung erhalten Sie im Zuge Ihrer Registrierung

unter www.yokohama.de.
 

4. Sonstiges: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter:

0800/08 88 88 2 (kostenfrei) Mo.-Fr.: 9.00 – 17.00 Uhr außer an den gesetzlichen NRW Feiertagen) oder jederzeit per E-Mail an YOKOHAMA-cash-back-bonus@yokohama.de. YOKOHAMA kann keine Verantwortung für falsch zugestellte, verspätete oder verloren

gegangene Korrespondenz übernehmen. Anträge per Fax, Telefon oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Mitarbeiter der YOKOHAMA und aller Tochter und Konzerngesellschaften sind ebenso wie teilnehmende Reifenfachhändler und deren Mitarbeiter von der Teilnahme an der Cash Back Aktion ausgeschlossen.

Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam sein, so sollen die übrigen Bedingungen davon nicht berührt werden.

(Stand 01. März 2019)

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 in 14 neuen Dimension

In ganz neuen Dimensionen

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 TÜV Testlabel All season Ganzjahresreifen

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 in weiteren 14 Größen lieferbar

Seit letztem Jahr bietet Reifenhersteller YOKOHAMA mit dem von TÜV SÜD zertifizierten BluEarth-4S AW21 seinen ersten PKW-Ganzjahresreifen an. Bislang war der Pneu bereits in zahlreichen Dimensionen von 14 bis 19 Zoll erhältlich. Aufgrund seiner Beliebtheit erweitert YOKOHAMA jetzt das Angebot um weitere 14 Größen, so dass mit den jetzt insgesamt 38 Dimensionen noch mehr Fahrzeuge abgedeckt werden können. Von den ausgewogenen Eigenschaften des BluEarth-4S AW21 profitieren dank des vielfältigen Größenangebots Kleinwagen genauso wie die Mittelklasse oder moderne SUVs. Der Speed-Index variiert je nach Größe zwischen 190 (T) und 270 km/h (W). Wie alle BluEarth-Reifen entsteht er unter umweltfreundlichen Produktionsbedingungen: Dabei kommt unter anderem auch Solarenergie zum Einsatz.

Technisch glänzt der BluEarth-4S AW21 durch ein besonderes Design: Der Pneu wurde nämlich, anders als in der Branche üblich, von einem Winter- statt von einem Sommerreifen-Layout abgeleitet. Das Kürzel 4S spielt auf die vier Jahreszeiten an, in Englisch: four seasons. Dementsprechend sorgt der Aufbau des BluEarth-4S AW21 für sichere Handling- und Bremseigenschaften auf Nässe, Schnee und glatter Fahrbahn. Um Wasserableitung und Grip bei schlechten Straßenverhältnissen zu verbessern, besitzt der BluEarth-4S AW21 ein Profil aus V- und Kreuz-Rillen. Somit erfüllt der Pneu problemlos die jüngsten gesetzlichen Anforderungen, die an einen vollwertigen Winterreifen gestellt werden. Aber der BluEarth-4S AW21 besitzt natürlich auch für trockenes Sommerwetter das optimale Rüstzeug: etwa die Ganzjahres-Lamellen und große Schulterblöcke. Für extra viel Grip ist die Silica-Gummimischung verantwortlich.

Reifen-Sorglos-Paket für deutsche Kunden

Kunden in Deutschland dürfen sich zudem über das Reifen-Sorglos-Paket freuen: Im Falle einer Ein- oder Anfahrverletzung erhalten Käufer bis zu zwölf Monate nach der Erstmontage in einem teilnehmenden Fachbetrieb ihren beschädigten BluEarth-4S AW21 ersetzt. Ausgenommen sind durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführte Defekte. Zudem gelten folgende Voraussetzungen für die Ersatzlieferung:

  • • Vorlage der Original-Kaufrechnung des teilnehmenden Händlers

  • • Sichtung des Reifens

  • • Schadensbild entspricht einer typischen Ein- oder Anfahrverletzung

  • • Restprofiltiefe von mindestens 4 mm vorhanden

  • • Barauszahlung ist ausgeschlossen

Die BluEarth-Reifenfamilie, die mehrere Modelle umfasst, hat sich mittlerweile zu einer echten Erfolgsstory entwickelt. Unlängst erst wurde der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 von der renommierten AUTO ZEITUNG mit „sehr empfehlenswert“ bewertet. Wer beim Kauf von YOKOHAMA-Reifen sparen möchte, sollte sich den Zeitraum vom 01. April bis 30. Mai 2019 im Kalender markieren. Denn es findet wieder die YOKOHAMA-Frühjahrs-Cash-Back-Aktion „Shopping Glücksmomente“ statt, die im teilnehmenden stationären Handel laufen wird.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 ist „sehr empfehlenswert“

BleEarth A AE50 Yokohama

AUTO ZEITUNG testiert problemlose Fahreigenschaften auch bei Nässe

Mit über 65 Dimensionen von 165/70R14 bis hin zu 235/40R19 deckt der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 eine Vielzahl von Fahrzeugen ab. Der Speedindex reicht von H (210 km/h) bis W (270 km/h). Vielfältig sind auch die Stärken des Reifens, wie auch der jüngste Test in Ausgabe 6/2019 der renommierten AUTO ZEITUNG zeigt, die ab sofort im Handel ist. Insgesamt zehn Pneus verschiedener Marken, darunter viele Premiumhersteller, mussten sich dabei einem anspruchsvollen Vergleich stellen. Getestet wurde dabei jeweils die Dimension 235/45 R18 auf einem Skoda Superb Combi 2.0 TDI. „Bleibt bis zum Ende der Testreihe frei von Schwachpunkten“, lautete das Fazit der Redaktion, die den Reifen damit als „sehr empfehlenswert“ einstufte.

AUTOZEITUNG+BluEarth-A+AE50+YOKOHAMA+Sommerreifen+sehr+empfehlenswert+2019

Der Einsatz von umweltfreundlichen Produktionsmethoden ist dabei ein Merkmal aller BluEarth-Produkte. So kommt unter anderem Solarenergie bei der Herstellung zum Einsatz. Der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 ist nicht nur unter ökologischen Aspekten ein angenehmer Begleiter, wie sich im Test zeigte: In der Komfortwertung wurde er von keinem Konkurrenten übertroffen. Schließlich wurde er auch im Hinblick auf einen ruhigen Rundlauf entworfen. Noch wichtiger aber ist das Kapitel Fahrsicherheit: „Bietet auch im Regen eine gute Bremsleistung. Problemlose Fahreigenschaften auf Nässe und darum flott“, lautete der Kommentar des renommierten Magazins in der Wertungstabelle. Bleibt noch zu ergänzen, dass YOKOHAMA dem BluEarth-A AE-50 zudem eine gute Kilometerleistung mit auf den Weg gegeben hat. Und darüber freuen sich Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

YOKOHAMA erhält das Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ von FOCUS MONEY

YOKOHAMA REIFEN ausgezeichnet!

Auf die richtigen Pneus kommt es beim Auto an, um eine möglichst gute Performance zu liefern. Das weiß auch FOCUS MONEY und prüfte namhafte Reifenhersteller auf Herz und Nieren. In diesem Rahmen wurde nun YOKOHAMA im Deutschlandtest mit dem Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ ausgezeichnet.

YOKOHAMA Focus Money Auszeichung beste Reifen.jpg

„Wir sind ausgesprochen stolz auf diese Vergabe und freuen uns, dass unsere Reifen so überzeugen. Natürlich sehen wir es gleichzeitig auch als Anreiz, weiterhin perfekte Qualität zu liefern und uns fortwährend zu verbessern“, erklärt Sabine Stiller, Managerin für Marketing und PR bei YOKOHAMA in Deutschland.

YOKOHAMA bietet seinen Kunden ein besonders vielseitiges Reifenangebot. Das Angebot reicht von Pneus für die Kompakt-, Mittel- und Luxusklasse über Modelle für Sportwagen oder SUVs bis hin zu dezidierten Offroad-Produkten. Neben dem Aftermarket beliefert YOKOHAMA zudem immer mehr Autohersteller auch ab Werk, wobei auch individuelle Vorgaben umgesetzt werden können. Auch Transporter-, LKW-, Bus- und OTR-Reifen (z. B. Tagebau, Mobilkrane) gehören mit zur Produktpalette (LKW-,Bus-, OTR-Reifenvermarktung erfolgt in Deutschland über Interpneu / Pneuhage. Darüber hinaus schafft YOKOHAMA den Spagat zwischen der Implementierung neuester, modernster Umwelttechnologien – Stichwort BluEarth-Modelle – und dem Engagement bei UHP-Reifen und im Motorsport (Reifenpartner der ADAC TCR Germany und der WTCR Rennserie).

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Auf YOKOHAMA GEOLANDER M/T G003 ins Dakar Rallye Ziel

Ssangyong-Motorsport-Team beendet 41. Dakar auf dem Podium

YOKOHAMA Geolandar M/T G033 auf Ssang Yong bei Rallye Dakar Peru 2019

Das dynamische Rallye-Duo, Oscar Fuertes und Diego Vallejo vom Ssangyong-Motorsport-Team, hat es erneut geschafft und am 17. Januar 2019 die zehntägige Dakar bezwungen. Dieses Mal landeten die beiden mit ihrem dritten Platz in der Klasse T1.3 für heckgetriebene Fahrzeuge mit Benzinmotor sogar auf dem Podium. In der Gesamtwertung hatten sie sich Stück für Stück bis auf Platz 33 vorgearbeitet.

Dakar Rallye 2019 auf YOKOHAMA Geolandar M/T G033

Es ist nach 2018 der zweite Einsatz bei diesem legendären Rallye-Event und wie im letzten Jahr ist auch der Offroad-Reifen YOKOHAMA GEOLANDAR M/T G003 wieder mit im Spiel. Er hat sich auf dem komplett in Spanien gebauten Rallye-Fahrzeug vom Typ Ssangyong Rexton DKR auch diesmal bestens bewährt. Angetrieben wird der Bolide von einem 6,2-Liter-V8-Benziner, der speziell für den Wettbewerb gebaut wurde und 450 PS entwickelt.

Oscar Fuertes und Diego Vallejo sowie der YOKOHAMA GEOLANDAR M/T G003 hatten alle Hände voll zu tun, um die bisher wohl schwierigste Ausgabe der Dakar zu meistern. Bei der 41. Auflage, die ausschließlich in Peru stattfand, legten sie bei den Wertungsprüfungen rund 3.000 Kilometer zurück, die zu 70 % von Dünenlandschaften geprägt wurden. Das Team hatte nicht nur mit einer beschädigten Windschutzscheibe zu kämpfen, sondern auch zahlreichen weiteren technischen Problemen. Dennoch kämpfte sich das dynamische Duo Platz für Platz nach vorne.

Geolandar M/T G033 YOKOHAMA

Der YOKOHAMA GEOLANDAR M/T G003, der auch im Hobbybereich von Offroad-Fans zum Einsatz auf Geländewagen und Pickups geschätzt wird, war für alle Herausforderungen bestens ausgestattet. Egal ob Sand wie hier, Matsch, Felsen, loser Dreck oder Schotter: Das Profil des GEOLANDAR M/T G003 besitzt ein großes Netz an Blöcken und aufeinanderfolgenden Lamellen, die dem Reifen dabei helfen, eine exzellente Traktion auf unterschiedlichsten Offroad-Oberflächen zu entfalten. Zusätzlich besitzt der GEOLANDAR M/T G003 eine verstärkte Seitenwand mit einem speziell designten Block an der Oberseite, der Schnittverletzungen verhindern soll und gleichzeitig auch den allgemeinen Verschleiß mindert.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

YOKOHAMA bestätigt Dakar Rallye-Teilnahme mit SsangYong für 2019

Ssangjong YOKOHAMA Dakar 2019

Mit dem GEOLANDAR M/T G003 erneut zur Dakar

Dakar SsangYong Yokohama Geolandar M/T G003

Im Jahr 2018 stellte sich Reifenhersteller YOKOHAMA zusammen mit SsangYong Spanien erfolgreich der Herausforderung Dakar. Als Fahrzeug kam der Tivoli DKR zum Einsatz, der mit dem leistungsstarken GEOLANDAR M/T G003 bestückt war. Dasselbe Reifenmodell, das nächste Fahrzeug heißt es 2019 bei der legendären Rallye. Auch im neuen Jahr ist YOKOHAMA wieder zusammen mit der koreanischen Automarke am Start, dieses Mal allerdings mit dem SsangYong Rexton DKR. Nicht nur in den Radhäusern, sondern auch im Cockpit bleibt die Besetzung gleich: „Steuermann“ Óscar Fuertes und Beifahrer Diego Vallejo wollen es erneut wissen. Die 41. Auflage der Dakar findet vom 6. bis 17. Januar exklusiv in Peru statt, Start und Ziel ist die Hauptstadt Lima. Dazwischen sind zehn Etappen mit insgesamt 5.000 Kilometern angesetzt, wobei rund 70 % der Strecke Sand und Dünen sein werden. Der YOKOHAMA GEOLANDAR M/T G003 wird sein Bestes geben, um den Rennwagen mit seinem 450 PS starken V8-Benzinmotor auf jedem Untergrund voranzubringen. Dabei kommt die Reifengröße 37x12,5 R17 zum Einsatz.

YOKOHAMA Dakar Rallye 2019 Off Road Reifen Geolandar M/T G003
Geolandar M/T G003 YOKOHAMA Off Road Reifen

Víctor Manuel Cañizares, Direktor und Vizepräsident der Abteilung Sales und Marketing von YOKOHAMA in Spanien, hält die Wahl der Reifen bei der Dakar für eminent wichtig, um überhaupt am Ziel anzukommen. So verfügt der GEOLANDAR M/T G003 über eine verstärkte Seitenwand mit einem speziellen Block an der Oberseite, der gegen Schnittverletzungen schützt und den Verschleiß mindert. „Das ist eine wichtige Angelegenheit“, so Cañizares. „Verglichen mit anderen renommierten Marken ist unser Reifen einer der wenigen, die kein Loch bekamen. Zudem wurde für die Durchführung des Rennens eine geringere Stückzahl benötigt.“ Im vergangenen Jahr kamen laut Rallyefahrer Óscar Fuertes nicht einmal 50 % aller Teilnehmer am Ziel an.

Der GEOLANDAR M/T G003 hingegen ist für die schwierige Umgebung der Dakar-Strecken wie gemacht. Der speziell für Offroader und Pickups entwickelte Pneu bietet ausreichend Reserven für nahezu jedes Geländeszenario – egal ob auf Matsch, Felsen, losem Dreck oder Schotter. Sein Profil besteht aus einer umfangreichen Anordnung von Blöcken und aufeinanderfolgenden Lamellen. Diese verhelfen dem Reifen zu einer optimalen Traktion auf jedem Untergrund.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Superbreitreifen für den 700 PS starken BRABUS WIDESTAR

YOKOHAMA ADVAN Sport V105 in 305/35 R23 fürBRABUS getunte Mercedes G-Klasse

Mit 700 PS (515 kW) und einem bestechenden Breitbaukit ist der neue BRABUS 700 WIDESTAR für Fans der Mercedes G-Klasse wahrlich das Größte.

Riesig sind auch die zugehörigen Reifendimensionen von 305/35 R23. Der jüngst auf der Monaco Yacht Show erstmals präsentierte Luxus-Offroader lebt somit „auf großem Fuß“. Die passenden „Schuhe“ stammen unter anderem vom langjährigen Technologiepartner YOKOHAMA aus Japan, der seinen Premiumreifen ADVAN Sport V105 in XXL zum Einsatz bringt. Die extrem breiten Pneus, die auf Schmiedefelgen vom Typ BRABUS Monoblock „Platinum Edition“ rotieren, passen hervorragend zur wuchtigen Karosserie. Diese wuchs im Vergleich zur Serie an den Kotflügeln zehn Zentimeter in die Breite. „BRABUS setzt unseren ADVAN Sport V105 bereits bei den etwas konventionelleren Tuning-Versionen der Mercedes G-Klasse ein.

Es freut uns natürlich sehr, dass unser ADVAN Hochleistungsreifen nun auch bei der neuen BRABUS Spitzenversion Verwendung findet. Das ist für uns echte, gelebte Technologie-Partnerschaft“, so Sabine Stiller, Manager Marketing + PR der deutschen YOKOHAMA Reifen GmbH. Der asymmetrisch ausgelegte ADVAN Sport V105 findet sich bei vielen Fahrzeugherstellern in der Erstausrüstung von mehreren Modellen und wurde zusammen mit namhaften Autoherstellern entwickelt. Ziel war die perfekte Balance aus Sport und Komfort. Die bei YOKOHAMA einzigartige, umweltfreundliche Gummimischung spart nicht nur wertvolles Erdöl ein, sondern sorgt auch für sehr guten Grip. Besonders wichtig für Fahrzeuge der Luxusklasse: die niedrig ausfallenden Abrollgeräusche.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepagewww.yokohama.deveröffentlicht.