YOKOHAMAreifen

YOKOHAMA Motorsport-Engagement 2018

#mcchipdkr #Renault auf #yokohama #ADVAN #Motorsportsreifen

#mcchipdkr #Renault auf #yokohama #ADVAN #Motorsportsreifen

YOKOHAMA unterstützt zahlreiche Serien und Events

YOKOHAMA unterstützt auch 2018 zahlreiche Motorsport-Veranstaltungen. Der Support des Motorsports in Japan und im Ausland seitens des Unternehmens fördert die Globalisierung des firmeneigenen Reifengeschäfts und erzeugt eine größere Wiedererkennung der Marke YOKOHAMA. Außerdem kann man positive Auswirkungen auf das Wachstum, die Entwicklung und die Revitalisierung des Motorsportmarktes sowie der gesamten Automobilindustrie beobachten. YOKOHAMA freut sich auch dieses Jahr auf die Teilnahme an vielen Rennserien. Diese Pressemitteilung bietet einen kurzen Überblick über die wichtigsten Events.

FIA World Touring Car Cup (WTCR)

Die WTCR ist ein Tourenwagenrennen, das nach den technischen Vorschriften des TCR-Reglements von 2018 stattfindet. YOKOHAMA wurde zum offiziellen Reifenlieferanten der WTCR für die Jahre 2018–2019 ernannt. Damit wurde auch die Unterstützung der Vorgängerserie, der FIA World Touring Car Championship (WTCC), anerkannt. Bezieht man diese mit ein, ist es das 12. Jahr in Folge. YOKOHAMA liefert Reifen vom Typ ADVAN A005 in der Dimension 250/660 R18 für den Einsatz auf trockenen Strecken und ADVAN A006 der gleichen Größe für Fahrten auf feuchten Strecken. Das erste von insgesamt 10 geplanten Rennen wird in Marokko starten. Zusätzlich zur WTCR unterstützt YOKOHAMA 2018 zahlreiche weitere Rennserien nach den Vorschiften des TCR-Reglements, inklusive regionale Meisterschaften, wie zum Beispiel die TCR Europe und TCR Middle East sowie nationale Serien wie die TCR UK, TCR Portugal und TCR Benelux.

Japanische SUPER-FORMEL-Meisterschaft

Super Formula Championship

Super Formula Championship

Rennreifen des Typs ADVAN von YOKOHAMA sind 2018 seit drei aufeinanderfolgenden Saisons die Einheitsreifen für die japanische SUPER-FORMEL-Meisterschaft, die ultimative Formel-Rennserie Asiens. Dieses Jahr stellt YOKOHAMA Pneus mit zwei verschiedenen Spezifikationen zur Verfügung und ergänzt die in den vergangenen Jahren gelieferten Pneus aus mittelharter Mischung um ADVAN-Reifen aus einer weichen Mischung. YOKOHAMA freut sich auf ein Jahr spannender und stark umkämpfter Rennen mit teilnehmenden Teams, die viele verschiedene Rennstrategien anwenden. Die Einheitsreifen sind die gleichen wie im letzten Jahr, wobei der ADVAN A005 auf trockenen Strecken und der
ADVAN A006 auf feuchten Fahrbahnen eingesetzt wird. Auch die Dimensionen haben sich nicht verändert – 250/620R13 für die Vorder- und 360/620R13 für die Hinterreifen.

Japanische Formel-3-Meisterschaft

Japan Formel 3

Japan Formel 3

YOKOHAMA ist stolz auf die Fortführung der 2011 begonnenen Zusammenarbeit und liefert  ADVAN-Rennreifen als Standard für die japanische Formel-3-Meisterschaft, Japans längste fortlaufende Autorennserie. YOKOHAMA stellt den
ADVAN A005 für den Einsatz auf trockenen Strecken und den ADVAN A006 für Regenrennen zur Verfügung. Die gelieferten Reifengrößen sind 200/50VR13 für Vorderreifen und 240/45VR13 für Hinterreifen.

Super FJ

Japans Super-FJ-Formel-Rennserie ist eine nationale Meisterschaft, die vom japanischen Automobilverein (JAF) ins Leben gerufen wurde. Die Super-FJ umfasst verschiedene hart umkämpfte regionale Serien, die an den sieben wichtigsten Rennstrecken in Japan, von Tohoku im Norden bis Kyushu im Süden stattfinden. Dieses Jahr liefert YOKOHAMA das neunte Jahr in Folge seit 2010
ADVAN-Pneus für die Super-FJ-Rennen.

Super GT

Super GT GT500

Super GT GT500

Super-GT-Rennen werden in zwei Klassen ausgefochten, GT500 und GT300. Die GT500 wird von Werksteams der wichtigsten Autohersteller dominiert, während GT300-Teams tendenziell vielfältiger und individueller sind. Die Fahrzeugspezifikationen der GT500 werden auf die Vorschriften der DTM abgestimmt. Seit 2017 setzen alle Rennteams Fahrzeuge ein, die den neuen Vorschriften entsprechen, inklusive vermindertem Abrieb. GT300-Rennen zeichnen sich durch eine Vielzahl von Wettbewerbern mit japanischen und ausländischen Autos aus. Die Autos können grob in drei Typen aufgeteilt werden:
(1) Produktionsautos der Autohersteller, die den internationalen FIA-GT3-Spezifikationen entsprechen, (2) einzigartige JAF-GT-Autos und (3) die sogenannten „Mutter-Chassis"-Autogruppen.

TEAM Mugens Motul NSX-GT

TEAM Mugens Motul NSX-GT

In den diesjährigen GT500-Rennen unterstützt YOKOHAMA dieselben drei Teams wie 2017 – KONDO RACING’s Forum Engineering ADVAN
GT-R und LEXUS TEAM WedsSport BANDOH's WedsSport ADVAN LC500 sowie TEAM MUGEN’s MOTUL MUGEN NSX-GT. In der GT300-Klasse unterstützt
YOKOHAMA zahlreiche Teams, inklusive dem Weltmeister des letzten Jahres, GOODSMILE RACING & TeamUKYO, das den Titel mit seinem GOODSMILE HATSUNE MIKU AMG auf Pneus des japanischen Herstellers geholt hat. In dieser Klasse haben Teams auf
YOKOHAMA-Reifen zwei Titel in Folge gewonnen. Die Super-GT-Serie besteht wieder aus acht Rennen, wovon eines in Thailand stattfinden wird.

Tourenwagen-Autorennen usw.

YOKOHAMA liefert wieder seine ADVAN-Rennreifen an Teilnehmer zahlreicher Tourenwagen-Autorennen in der ganzen Welt, wie z. B. der europäischen VLN-Langstreckenmeisterschaft (inklusive dem 24-Stunden-Rennen am Nürburgring), der Porsche GT3 Cup Challenge USA, der Ultra 94 Porsche GT324-Stu Cup Challenge Canada und der Inter Proto Series in Japan.

Japanische Rallye-Meisterschaft

2018 veranstaltet die japanische Rallye-Meisterschaft 10 Rennen. YOKOHAMA beliefert Teams mit einer Reihe von Reifen, die für die Streckenbedingungen aller Rennen geeignet sind, mit dem Schwerpunkt auf dem ADVAN A052 für Rennen auf Asphaltstraßen und dem ADVAN A053 für Schotterpisten.

Series champion of 2017 JN2 class

Series champion of 2017 JN2 class

2017 haben die JN2-Klassenmeister – Fahrer und Navigator (Beifahrer) – auf YOKOHAMA-Reifen den Sieg davongetragen. Teams, die von YOKOHAMA unterstützt wurden, haben außergewöhnliche Leistungen in den Serien anderer Klassen gezeigt, inklusive der ultimativen JN6-Klasse, wo das Team von Toshihiro Arai und Naoya Tanaka den zweiten Platz erreicht hat, während Fumio Nutahara mit Tadayoshi Sato Dritter wurde. 2018 unterstützt YOKOHAMA erneut Teams, die um die Meisterschaft in vielen Klassen kämpfen. In der JN6-Klasse tritt die Kombi aus Fumio Nutahara/Tadayoshi Sato mit einem Fahrzeug in den ADVAN-Farben an.

Offroad-Rennen

ADVAN PIAA LANCER

ADVAN PIAA LANCER

YOKOHAMA liefert wieder seine GEOLANDAR-Reifen für SUVs an Teams, die an Offroad-Rennen in der gesamten Welt teilnehmen, inklusive der Wüstenrennen in Nordamerika und der Asia Cross Country Rallye in Südostasien.

Kart-Rennen

All-Japan Karting Championship

All-Japan Karting Championship

YOKOHAMA unterstützt wieder Teams, die in der OK-Klasse der All-Japan-Kart-Meisterschaft antreten, der wichtigste Kart-Rennserie des Landes. 2017 wurden drei Karts mit YOKOHAMA-Reifen ausgestattet und ein Fahrer dieser Karts stand am Ende des siebten, achten und neunten Rennens der Serie auf dem Podium. Dieses Jahr fahren fünf Teams auf Pneus von YOKOHAMA und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um gemeinsam den Sieg zu holen.

Außerdem unterstützt YOKOHAMA die FP-Junior-Cadets-Kategorie der japanischen Junior-Kart-Weltmeisterschaft durch Lieferung der Standardreifen. Der diesjährige Einheits-Pneu ist der neue ADVAN SLJ, den YOKOHAMA seit Januar 2018 vermarktet, insbesondere als Reifen für trockene Fahrbahnoberflächen für die Karts der Cadets-Klasse.

Im Ausland stellt YOKOHAMA wieder die Einheitsreifen für die offene asiatische Kart-Meisterschaft sowie die Pneus für die Rundstreckenrennen auf den Philippinen und in anderen Ländern zur Verfügung.

All-Japan Kart

YOKOHAMA bleibt begeisterter Anhänger von Rennteams, die an Wettkämpfen in allen Motorsportkategorien und in einer Reihe von Ländern in der ganzen Welt gegeneinander antreten. Die Daten, die durch den Einsatz der YOKOHAMA-Reifen unter den anspruchsvollen Bedingungen des Motorsports erfasst werden, fördern die Entwicklung unserer Pneus für Alltagsfahrer in der ganzen Welt. Neuigkeiten, Updates und Ergebnisse von vielen der oben genannten Rennen werden auf der Motorsport-Website von YOKOHAMA gepostet (http://www.y-yokohama.com/cp/global/motorsports/) sowie auf der offiziellen Firmen-Twitter-Seite (https://twitter.com/YRC_Global) und dem YOKOHAMA Rubber Channel auf YouTube (http://www.youtube.com/TheYokohamaRubber/).

ADVAN Logo zum 40. Jubiläum

Um 2018 das 40. Jubiläum der globalen YOKOHAMA-Vorzeigemarke ADVAN zu feiern, hat YOKOHAMA ein besonderes Logo entwickelt. Es greift verschiedene Elemente der berühmten Top-Marke auf, die den Benutzern seit Markteintritt des ersten Reifens vor 40 Jahren sehr zusagt. Das Logo für das 40. Jubiläum weist schwungvolle Pinselstriche auf. Damit werden die hohe Leistung und die Stärke ausgedrückt, die ADVAN-Reifen Fahrern auf normalen Straßen und kurvenreichen Strecken sowie Piloten in der Topkategorie des Motorsports bieten.

40+Jahre+Logo.png

 

Der erste BMW mit YOKOHAMA-Reifen ab Werk

Neuer X3 vertraut auf den ADVAN Sport V105

Die jüngste Generation des BMW X3 fährt auf Reifen vom Typ YOKOHAMA ADVAN Sport V105. Die Vorstellung des bayerischen SUV erfolgte bereits im November 2017 in Nordamerika. Der neue BMW X3 wird ab Marktstart in zwei verschiedenen Reifendimensionen, entweder 225/60R18 104W oder 245/50R19 105W, erhältlich sein. In beiden Ausführungen kommt die Runflat-Technologie zum Einsatz, um die Pannensicherheit zu garantieren. Der ADVAN Sport V105 ist der erste Pneu von YOKOHAMA, der als OE-Ausstattung für einen BMW verwendet wird.

Der ADVAN Sport V105 ist ein Hochleistungsreifen, der speziell für den Einsatz auf hochmotorisierten Premiumfahrzeugen entwickelt wurde. Neben ausgezeichnetem Handling standen auch hoher Komfort und natürlich der Sicherheitsaspekt im Lastenheft der Ingenieure. Der Lohn für die enge Zusammenarbeit mit BMW ist die Sternkennzeichnung auf der Seitenwand des ADVAN Sport V105. Aber nicht nur die „Bayerischen Motoren Werke“ vertrauen auf die japanische Ingenieurskunst von YOKOHAMA, auch weitere führende Automobilhersteller weltweit verwenden den ADVAN Sport V105 für ihre Hochleistungsmodelle.

Neben der Erstausstattung des X3 ist YOKOHAMA auch der Ausrüster verschiedener BMW-Rennteams, welche bereits große Erfolge mit den japanischen Pneus erzielen konnten. Der M3 des Teams Schnitzer Motorsport gewann die World Touring Car Championship 1987 und die European Touring Car Championship im Jahr darauf. BMWs, die mit YOKOHAMA-Reifen fahren, haben insgesamt fünf 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in Spa-Francorchamps, zwei der anspruchsvollsten Langstreckenrennen, gewonnen. In Japan eroberte ein auf YOKOHAMA-Reifen laufender BMW 635CSi 1985 den ersten Titel in der Klasse 3 der All-Japan Touring Car Championship.

Die Liste der erfolgreichen Rennteams ließe sich fortsetzen, doch noch wichtiger als die Performance der Rennwagen auf der Strecke ist die hervorragende Leistung des neuen BMW X3 mit dem ADVAN Sport V105 von YOKOHAMA.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

High Performance auf globalem Level – der YOKOHAMA BluEarth ES32

YOKOHAMA BluEarth-ES ES32

YOKOHAMA BluEarth-ES ES32

Eine Welt - ein Reifen

Autofahrten sind überall auf der Welt sehr unterschiedlich. Die deutschen Autobahnen ohne Tempolimit oder der Stop-and-go-Verkehr in Tokio sind da nur zwei Beispiele für die vielfältigen internationalen Fahrsituationen. Der neue BluEarth-ES ES32 von YOKOHAMA erfüllt die Ansprüche aller Fahrer, denn es gibt einige Eigenschaften die weltweit geschätzt werden, egal ob in Japans Megacitys oder auf schnurgeraden Autobahnen in Deutschland.

Der BluEarth-ES ES32 von YOKOHAMA ist besonders für Kompaktfahrzeuge und kleine Vans geeignet und vereint hohen Nass- und Trockengrip mit einer langen Lebensdauer. Weil die Eigenschaften eines Autoreifens maßgeblich von der Gummimischung und dem Profildesign beeinflusst werden, investierten die japanischen Ingenieure besonders viel Arbeit in diese Bereiche. Der BluEarth-ES ES32 ist mit der „nano Blend“ genannten Gummimischung ausgestattet. Diese Rezeptur vertraut auf „MICRO Silica“, um den Rollwiderstand zu verringern. Außerdem verwendet der Hochleistungsreifen, wie jeder Vertreter der BluEarth-Familie, Orangenöl, um den Erdölanteil in der Gummimischung zu verringern und so die Umweltbilanz des Pneus erheblich zu verbessern. Das Laufflächendesign ist geprägt von einer Kombination aus blitzförmigen und geraden Rillen in der Reifenmitte sowie starken Schulterblöcken an den Reifenflanken. Dadurch werden einerseits die Wasserableitung und damit die Gefahr von Aquaplaning verringert und andererseits wird der ungleichen Abnutzung der Lauffläche vorgebeugt.

In Deutschland ist der neue Hochleistungsreifen von YOKOHAMA in Größen von 13 bis 18 Zoll ab dem Frühjahr 2018 erhältlich.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA präsentiert neuen Transporter-Reifen BluEarth-Van RY55 ist 50 % verschleißresistenter

BluEarth-Van RY55 YOKOHAMA Transporter Reifen

BluEarth-Van RY55 ist 50 % verschleißresistenter

Im PKW-Bereich haben sich die besonders umweltfreundlichen BluEarth-Reifen von YOKOHAMA schon länger etabliert. Mit dem BluEarth-Van RY55 bereichert nun auch ein spezieller Transporterreifen das Angebot. Der Clou: Im Vergleich zu seinem konventionellen Vorgänger RY818 ohne BluEarth-Technologie ist er um 50 % verschleißresistenter, wobei gleichzeitig der Rollwiderstand um 19 % und die Nassbremsdistanz um 9 % reduziert werden konnten.

Verkaufsstart für den BluEarth-Van RY55 ist März 2018, wobei zunächst 30 Größen von 225/55R 17C 109/107H bis zu 185R 14C 102/100S zur Verfügung stehen werden. Neben Europa wird der Reifen auch in Asien (Ausnahme Japan), Ozeanien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika eingeführt.

Der Entwicklungsschwerpunkt beim BluEarth-Van RY55 lag vor allem auf einem optimalen Verschleißverhalten, aber auch ein guter Nassgrip war den Ingenieuren wichtig sowie ein verbrauchsoptimierter Rollwiderstand. Die ersten beiden Eigenschaften wurden durch ein spezielles Laufflächendesign erreicht. Die Schultern mit den tiefen Rillen und Lamellen verbessern nicht nur das Lenkverhalten und die Wasserdrainage, sondern verhindern gleichzeitig eine ungleichmäßige Abnutzung des Materials. Neben dem neuen Design trägt auch die Gummimischung entscheidend zum neuen Eigenschafts-Mix bei: Ein spezielles „triple polymer“ erhöht ebenfalls die Reifenhaltbarkeit und verhindert einen ungleichmäßigen Verschleiß. Der hohe Silica-Anteil wiederum trägt zu einem hervorragenden Nassbremsverhalten und hilft dabei, einen niedrigen Spritverbrauch zu erzielen. Des Weiteren wurde die Kontaktfläche optimiert und auf eine besonders gleichmäßige Verteilung des Oberflächendrucks geachtet.

Neben dem neuen BluEarth-Van RY55 gehören in Deutschland der
BluEarth RV-02 für Crossover und SUVs, der BluEarth-AE-01 für die Kompaktklasse und kleinere Vans sowie der BluEarth-A AE-50 für Premiumfahrzeuge zum Lieferangebot.

Auch der Begleitbus des amtierenden Deutschen Eishockeymeisters Red Bull München wird im Frühjahr 2018 mit dem BluEarth-Van RY55 ausgerüstet. Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen. Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Ein Reifengigant feiert Jubiläum

100 Jahre YOKOHAMA
1. Produktion Fabrikgebäude YOKOHAMA 1917

100 Jahre YOKOHAMA

Das Jahr 2017 ist das Jahr, in dem der japanische Reifenhersteller
YOKOHAMA 100 Jahre alt wird. Heute ist YOKOHAMA ein weltweit agierender Konzern mit Sitz in Tokio. In Deutschland ist das Unternehmen seit 29 Jahren.

Trotz des globalen Erfolgs hat
YOKOHAMA seine Verantwortung auch als Großkonzern nicht vergessen. In den Bereichen Umweltschutz und Nachhaltigkeit investiert das Unternehmen jedes Jahr, um seine innovativen Projekte voranzutreiben. Eines dieser Projekte heißt „Forever Forest“ und hat sich zum Ziel gesetzt, an 17 YOKOHAMA-Standorten insgesamt eine halbe Million Bäume bis Ende 2017 zu pflanzen. Auch die Verwendung von Orangenöl in der Reifenherstellung ist eine der innovativen Technologien der Marke, die den Erdölverbrauch verringert und so die Umwelt schützt. Mit der japanischen Weltraumbehörde JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency) arbeitet YOKOHAMA zudem stetig an der aerodynamischen Optimierung der eigenen Hochleistungsreifen.
Viele namhafte Fahrzeughersteller vertrauen bereits in der Erstausrüstung auf YOKOHAMA-Reifen. Der Tuner Brabus, bekannt durch die Veredelung von Mercedes-Modellen, setzt seit 2005 auf die Qualität der japanischen Pneus. Die Reifentechnologien werden auf den Rennstrecken der Welt erprobt und für die Straße entwickelt. Beliebt sind die Produkte des japanischen Herstellers im deutschen Motorsport schon seit den 80er Jahren, weltweit reichen die Wurzeln noch weiter zurück. Von 2006 bis 2014 war YOKOHAMA Sponsor des ATS-Formel-3-Cups, in dem schon Sebastian Vettel seine Karriere begann. Auch die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) nutzt das Know-how aus Japan seit über 10 Jahren. Hinzu kommen zahlreiche weitere internationale Serien.
Als Sponsor des FC Chelsea beweist YOKOHAMA weltweit den sportlichen Charakter der Marke auch abseits der Straße. Seit August vergangenen Jahres engagiert sich YOKOHAMA in Deutschland im Eishockey als Team-Partner der Düsseldorfer EG (DEG), Supporter der Eisbären Berlin (EBB) und darüber hinaus ist die Marke Reifenpartner des EHC Red Bull München. YOKOHAMA werden die Ideen für innovative Technologien und Produkte auch in den nächsten 100 Jahren nicht ausgehen.

Advert7 alte YOKOHAMA Anzeige .jpg

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA informiert über Änderungen bei der Winterreifenpflicht

YOKOHAMA informiert über Änderung bei der Winterreifenpflicht

YOKOHAMA_GEOLANDAR_A_T_G015 seitlich.jpg
Schneeflocke Symbol 3PMSF
BluEarth Winter V905.jpg

Auch wenn im Sommer niemand gerne an die kalte Jahreszeit denkt, existiert seit Juni 2017 eine wichtige neue Vorschrift für Winterreifen, die Autofahrer und Reifenhändler kennen sollten. Darin eingeschlossen sind übrigens auch Ganzjahresreifen. Der wichtigste Punkt: Ab 2018 neu produzierte Winterreifen müssen das Alpin-Symbol (3PMSF) tragen – ein dreizackiger Berg mit einer Schneeflocke – und folglich auch dessen Kriterien erfüllen. YOKOHAMA setzt diese Anforderung bei seinen W.drive-Produkten schon länger konsequent um und erläutert die Hintergründe.
Die bisher für Winterreifen ausreichende M+S-Kennzeichnung hatte sich mangels Standardisierung schon länger als unzureichend für die Bewertung der tatsächlichen Eignung bei Eis und Schnee erwiesen. Ab 1. Januar 2018 neu produzierte Pneus gelten deshalb nur noch mit der Schneeflocke als echte Winterreifen im Sinne der gesetzlichen Anforderung. Das auch 3 Peak Mountain Snow Flake (3PMSF) genannte Piktogramm orientiert sich an einem genormten Referenzprodukt und gilt länderübergreifend als Gütesiegel für echte Winterreifen. Bis zum 31. Dezember 2017 gefertigte M+S-Reifen können allerdings straflos noch bis zum 30. September 2024 von den Autofahrern im Winter aufgebraucht werden. Zu diesem Zeitpunkt dürften sie sich sowieso dem Ende ihres normalen Lebenszyklus nähern.
 
Zeitgleich mit der Einführung der neuen Vorschrift, ändert sich im Bußgeldkatalog auch die Haftungsfrage. Ist ein Autofahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen ohne passende Bereifung unterwegs, bleibt es ohne Behinderung oder Gefährdung anderer und ohne Unfall zwar bei einer Strafe von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg. Parallel werden nun aber auch die Fahrzeughalter bestraft, welche die Nutzung des Autos zugelassen oder sogar angeordnet haben: und zwar mit 75 Euro.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
 
Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Hotelgutscheinaktion Winter 2017

#YOKOHAMAreifen #Hotelgutscheinaktion #Winter 2017

Am 15. September 2017 startete wieder unsere Hotelgutscheinaktion im teilnehmenden Handel . Sie haben Ihre Bonuskarte bereits von Ihrem Händler erhalten, dann registrieren Sie sich hier

Hier die Teilnahmebedingungen: YOKOHAMA Magic Days Plus Hotelgutschein Winter 2017

Die YOKOHAMA-Reifen GmbH (nachfolgend YOKOHAMA genannt)
bietet den Kunden des teilnehmenden Reifenhandels unter nachfolgend genannten Bedingungen eine Hotelgutscheinaktion an. Diese Hotelgutscheinaktion wird in Zusammenarbeit mit dem YOKOHAMA Kooperationspartner www.magicdays.com/yokohama/durchgeführt.
1. Teilnahmevoraussetzungen
Durch den Kauf und die Montage von vier neuen YOKOHAMA PKW-, SUV- oder 4x4-Winterreifen (Leicht-LKW und LKW Reifen sind von der Aktion ausgeschlossen) bei einem teilnehmenden, stationären YOKOHAMA Händler im Zeitraum vom 15. September 2017 bis 30. November 2017 (maßgebend sind die Angaben auf dem Rechnungsbeleg) können Sie ohne Abhängigkeit von der Felgengröße für den vollen Winterreifensatz die nachfolgenden YOKOHAMA Hotelübernachtungen in Form von Gutscheinen in Anspruch nehmen:
2 x 2 Hotelübernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie von uns einen Magic Days Hotelgutschein, der in rund 265 Hotels in europäischen Ländern über unseren Kooperationspartner www.magicdays.com/hotels-yokohama eingelöst werden kann.
Die Übernachtung ist mit dem Hotelgutschein bezahlt. Die einlösende Person trägt die für Frühstück und Abendessen anfallenden Kosten. Die Preise für Frühstück und Abendessen sind auf www.magicdays.com/yokohama/ bei jedem Hotel aufgeführt.
Die Aktion richtet sich hauptsächlich an Endverbraucher, die einen Satz YOKOHAMA-Winterreifen bei einem teilnehmenden Händler erwerben, bei Gewerblichen ist die Teilnahme auf 2 Registrierungen begrenzt.
2. Registrierung und Hotelgutschein Zustellung
Ihren YOKOHAMA-Hotelgutschein erhalten Sie wie folgt: Mit dem Kauf und der Montage von vier YOKOHAMA-Winterreifen als Neuware gemäß den Bedingungen zu Ziffer 1 erhalten Sie von Ihrem teilnehmenden Fachhändler eine Teilnahmekarte (Bonus-Card) mit Ihrem individuellen Teilnahmecode.
Mit diesem Teilnahmecode können Sie sich nun auf unserer Internetseite www.yokohama.de registrieren und tragen im hinterlegten Antragsbogen alle erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie Ihre Unterlagen online einreichen möchten, laden Sie den Scan oder ein Foto Ihrer Rechnung hoch. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Registrierungsbeleg an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte achten Sie daher auf die Richtigkeit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse, da Sie auch den Hotelgutschein später per Mail erhalten werden. Sollten Sie Ihre Unterlagen lieber per
Post einreichen, so müssen Sie den Registrierungsbeleg aus Ihrem Mailpostfach abrufen, ausdrucken und unterschreiben.
Die Registrierung auf unserer Internetseite muss bis spätestens 14. Dezember 2017 erfolgt sein! Erstattungsanträge nach dem 14. Dezember 2017 können leider keine Berücksichtigung mehr finden.
Sollten Sie sich für den Postweg entschieden haben, so schicken Sie nun bis spätestens 14 Tage nach Ihrer Registrierung im Internet den ausgedruckten und unterschriebenen Registrierungsbeleg zusammen mit der Kopie Ihrer Rechnung als Nachweis über den Reifenkauf an die auf der Teilnahmekarte genannte Adresse (YOKOHAMA Hotelgutschein, Postfach, 47774 Krefeld); maßgeblich für den Nachweis der rechtzeitigen Versendung
ist der Poststempel. Achtung: Der Antragsbogen muss komplett ausgefüllt, die Rechnungskopie (Bitte versenden Sie keine Originalrechnung) gut leserlich sowie in rechtlicher Hinsicht korrekt sein. Bei späterer Anmeldung besteht kein Anspruch auf die Prämie. Ebenso können unvollständige oder unleserliche Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden. (Die entstehenden Kosten für den Versand bzw. für etwaige Rückfragen bei unserer Hotline werden nicht erstattet.) Nur der Käufer, der auf der Rechnung namentlich genannt wird, kann sich auch im Internet registrieren und den Hotelgutschein-Bonus erhalten. Stimmen die registrierte Adresse und die Adresse auf den Rechnungen nicht überein, so wird zum Schutz des Käufers vor Datenmissbrauch der Hotelgutschein nicht versendet. Nur dem Käufer steht der Hotelgutschein in erster Linie zu, allerdings darf er den Gutschein nach postalischem Erhalt
verschenken, somit die Nutzung der Übernachtungen im Wunschhotel übertragen. Sind alle Voraussetzungen für den Hotelgutscheinversand erfüllt, erhalten Sie etwa 14 Tage nach Eingang Ihrer Unterlagen „wie von Ihnen bei der Registrierung ausgewählt“ den Hotelgutschein mit den Ihnen zustehenden Übernachtungen. Pro Hotelaufenthalt können 2 Übernachtungen mit Magic Days Plus Hotelgutscheinen bezahlt werden. Ob die 2 x 2 Übernachtungen auch an einem Stück gebucht werden können, variiert je Hotel (siehe Hotelbeschreibung unter Magic
Days Plus).
3. Datenschutz
Für die Teilnahme an der Hotelgutscheinaktion ist eine einmalige Registrierung und Datenerfassung auf der YOKOHAMA Homepage www.yokohama.de notwendig. Durch die Registrierung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass YOKOHAMA die dazu
erforderlichen Daten für die Dauer der Hotelgutscheinaktion und bis zu deren Abwicklung speichert. Es steht Ihnen jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung in die Speicherung vorzeitig aufzuheben und somit von der Teilnahme an der Hotelgutscheinaktion zurückzutreten.
Ihre Daten werden nach Eingang des Widerrufs umgehend gelöscht.
Der Widerruf kann erfolgen an: YOKOHAMA Reifen GmbH, Datenlöschung – Hotelgutscheinaktion, Monschauer Str. 12, 40549 Düsseldorf. Eine ausführliche Datenschutzbelehrung erhalten Sie im Zuge Ihrer Registrierung unter www.yokohama.de.
4. Sonstiges
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter 0800/08 88 88 2 (kostenfrei) Mo. – Fr.: 8.00 – 17.00 Uhr (außer an den gesetzlichen NRW Feiertagen) oder jederzeit per E-Mail an
YOKOHAMA-Hotelgutschein-bonus@yokohama.de. YOKOHAMA kann keine Verantwortung für falsch zugestellte, verspätete oder verloren gegangene Korrespondenz übernehmen. Anträge per Fax, Telefon oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Mitarbeiter der YOKOHAMA und aller Tochter- und Konzerngesellschaften sind ebenso wie teilnehmende Reifenfachhändler und deren Mitarbeiter von der Teilnahme an der Hotelgutscheinaktion ausgeschlossen.
Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam sein, so sollen die übrigen Bedingungen davon nicht berührt werden.
* bei der Einlösung der Hotelgutscheine gelten ausschließlich die Einlösebedingungen von Magic Days Plus, die auf dem Hotelgutschein und im Internet auf www.magicdays.com/yokohama/ nachzulesen sind.
(Stand 01. August 2017)