Umrüstung

Eis und Schnee die kalte Reifenschulter zeigen

Hunter YOKOHAMA Wuchtmaschine

Mit diesen Tipps von YOKOHAMA läuft’s mit den Winter-Pneus rund

Selbst ein Traumsommer kann nicht ewig dauern und wer jetzt noch mit kurzen Hosen unterwegs ist, wird gern schief angeschaut. Autos mit Sommerreifen sind zwar ähnlich unpassend, was jedoch kaum wahrgenommen wird. Zu unscheinbar sind die optischen Unterschiede. Genieren sollte man sich trotzdem und Reifenhersteller YOKOHAMA empfiehlt spätestens jetzt den Räderwechsel.

 
Die aktuelle Kollektion für Schnee und Eis

Die Japaner haben für PKWs die Reifen W.drive (V902A V902B, V903) und BluEarthWinter (V905) im Programm, die es auch in vielen SUV-Dimensionen gibt. Seit Herbst 2018 gehört auch ein Ganzjahresreifen zur Produktpalette, der BluEarth-4S AW21. Kleintransporter hingegen dürfen auf den YOKOHAMA WY01 vertrauen. Alle Modelle tragen das gesetzlich geforderte Schneeflockensymbol.

Alte Räder nur nach gründlichem Check-up montieren

Sind Winterräder bereits vorhanden, sollten diese vor der Montage auf ihren Zustand überprüft werden. Wichtige Faktoren sind Verschleiß, Beschädigungen und eingefahrene Fremdkörper. YOKOHAMA weist insbesondere auf das vorhandene Restprofil hin. 4 mm und darunter sind bei Winterreifen ein Alarmsignal, obwohl der Gesetzgeber nur 1,6 mm vorschreibt. Der Vergleich mit einem Neureifen zeigt warum: Bei 2 mm Restprofil beispielsweise kann sich der Bremsweg auf einer geschlossenen Schneedecke schon aus 50 km/h um zehn Meter verlängern. Dies ergaben Versuche unabhängiger Prüfinstitute und Automobilclubs.

YOKOHAMA Reifen Umrüstung Wuchtmaschine

 Die Räder sollten vor der Montage auch noch einmal von einem Reifenfachmann gewuchtet werden, um einen optimalen, komfortablen und gleichmäßigen Lauf zu gewährleisten. Durch das Wuchten werden unangenehme Vibrationen vermieden, die das Reifenleben verkürzen und den Fahrkomfort sowie die Sicherheit des Fahrzeugs beeinträchtigen können. Der Reifenfachhändler hat hierzu spezielle Wuchtmaschinen, in die das Komplettrad eingespannt wird, um die Unwucht zu prüfen. Mit Gewichten, die an bestimmten Stellen des Rades angebracht werden, kann der Reifenprofi die Unwucht eliminieren. Das Auswuchten pro Radsatz sollte einmal im Jahr erfolgen. Bei Ganzjahresreifen empfiehlt YOKOHAMA das Auswuchten der Reifen beim jährlichen Positionstausch (siehe Text „Wir empfehlen den Reifentausch“ auf www.yokohama.de/wir-empfehlen-den-reifentausch/)


Allrad vermittelt trügerische Sicherheit

Ein absolutes No-Go im Winter sind Sommerreifen. Ihre Gummimischung verhärtet bei niedrigen Temperaturen und sie haben keine Lamellen, die sich mit dem Untergrund verzahnen. Diese Nachteile kann auch ein Allradantrieb nicht kompensieren, obwohl dieses Konzept mehr Traktion bietet. Aber gerade dadurch droht ein Gefühl trügerischer Sicherheit und man fährt leicht zu schnell. Bei einem heftigen Stoppmanöver droht dann die Katastrophe, da ein 4x4-Fahrzeug keine Vorteile beim Bremsen bietet.
Jede Menge weitere Reifenservicetipps und News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

YOKOHAMA ADVAN Neova AD08R erneut für Tuningprojekt auserkoren

VW Golf GTI TCR auf YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R tuned by Peter Muggiano

VW Golf GTI TCR auf YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R tuned by Peter Muggiano

Auf den FOLIATEC®.com-Roadster folgt der Golf GTI TCR

Foliatec VW Golf Roadster auf YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R

Mit Leidenschaft und technischem Geschick schaffen es Tuner immer wieder aufs Neue: Selbst außergewöhnliche Sondermodelle werden in noch extravagantere Einzelstücke mit atemberaubender Leistung verwandelt. Nach dem atemberaubenden FOLIATEC®.com-Roadster, der mit dem ADVAN Neova AD08R  bestückt wurde, kommt nun schon das nächste Einzelstück mit dem Sport-Competition-Reifen von YOKOHAMA: ein cool gestylter VW Golf GTI TCR mit einem gehörigen Tuningfaktor.

VW Golf GTI TCR tuned by Peter Muggiano

Dabei hat sich Tuner Peter Muggiano umfassend an der FOLIATEC®.com-Produktpalette bedient: Neben der „Karosserie Sprüh Folie“ in Grün wurden die 19-Zoll-Felgen mit dem „Universal 2K Lackspray“ verschönert und „LugNuzzCover“ auf die Radschrauben gesteckt. Muggiano vertraut bei der Reifenwahl auf den ADVAN Neova AD08R von YOKOHAMA in der Dimension 265/30R19 89W.

YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R

Wer die Leistungsdaten des überarbeiteten GTI TCR einmal genauer anschaut, merkt schnell, warum ein Mitglied der sportlichen ADVAN-Familie von YOKOHAMA gewählt wurde. Peter Muggiano hat sich bei diesem Projekt bewusst für den Sport-Competition-Reifen ADVAN Neova AD08R entschieden, da dieser speziell für den Einsatz auf stark motorisierten Fahrzeugen entwickelt wurde. Die Gummimischung enthält einen hohen Anteil an Ruß, um die Trockenhaftung bei Höchstgeschwindigkeit zu verbessern. Weil ein Reifen mit Straßenzulassung natürlich auch mit nassen Asphaltoberflächen bestens zurechtkommen muss, haben die Ingenieure von YOKOHAMA dem Pneu außerdem Micro Silica beigemischt.

Foliatec VW Golf Roadster auf YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R

Darüber hinaus sorgt eine Polymermischung aus Makromolekülen dafür, dass die Reifenoberfläche auch bei starker Beanspruchung durch leistungsstarke Fahrzeuge nicht vorzeitig verschleißt. Typisch für YOKOHAMA ist außerdem der Einsatz von umweltfreundlichem Orangenöl, um die Ökobilanz des Reifens zu verbessern und außerdem den Grip noch weiter zu steigern. Weil aber neben der Gummimischung auch das Profildesign über die Qualität eines Pneus entscheidet, haben die Japaner sich für abgerundete Rillen zur Wasserableitung entschieden und vertrauen auf einheitliche Profilblöcke, um der Verformung in schnell gefahren Kurven entgegenzuwirken. Der ADVAN Neova AD08R ist in vielen unterschiedlichen Dimensionen von 185/55 R15 bis hin zur üppigen Größe 305/30 R19 erhältlich.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Der flüsterleise YOKOHAMA BluEarth RV-02 für SUVs und Vans

UHP-Reifen mit Unterhaltungsqualitäten

BluEarth-RV02

SUVs, Crossover und Vans sind populär, haben aufgrund ihrer Konstruktion jedoch mit einem erhöhten Spritverbrauch und einem ungünstigen Schwerpunkt zu kämpfen. Unterhaltungen zwischen den Passagieren, die sich teilweise auf bis zu drei Reihen verteilen, werden zudem oft durch starke Fahrgeräusche erschwert. Mit einem speziell auf diese „Problematik“ abgestimmten UHP-Reifen möchte YOKOHAMA hier weitgehend Abhilfe schaffen. Das Ergebnis ist der speziell für diese Fahrzeuggruppen entwickelte BluEarth RV-02.

Der neue Pneu ist der Nachfolger des YOKOHAMA GEOLANDAR SUV, der in einzelnen Elementen bereits die umweltschonende BluEarth-Philosophie aufgriff. Der BluEarth RV-02 hingegen ist ein reinrassiges BluEarth-Produkt, bei dem nachhaltige Materialauswahl – unter anderem durch die Verwendung von Orangenöl – geringer Rollwiderstand und optimales Verschleißverhalten Hand in Hand gehen.

Aber auch in seinen Fahreigenschaften wurde der BluEarth RV-02 perfekt auf die Verwendung bei hohen und schweren Fahrzeugen zugeschnitten. So werden die typischen Aufbaubewegungen durch sein „Anti-Wobble-Design“ gebremst. Dies beugt einerseits der ungleichmäßigen Abnutzung vor und dämpft andererseits auch die Geräuschentwicklung. Erreicht wird Letzteres etwa durch spezielle Rillen im Schulterbereich. So lassen sich auch bei Autobahntempo noch angenehme Gespräche zwischen den Sitzreihen führen.

Vom neuen Reifenaufbau mit der „starken Schulter“ profitiert auch die Fahrstabilität bei nasser und trockener Straße. Diagonal verlaufende Kanäle unterstützen dabei die rasche Wasserableitung. Das asymmetrische Design sorgt ferner für die ideale Verteilung der Aufgaben zwischen innerer und äußerer Profilzone. Hinzu kommt eine ganze Reihe weiterer Raffinessen wie geräuschmindernde 3D-Lamellen oder die vier mächtigen Rillen zur Reduzierung der Aquaplaning-Gefahr.

Angeboten wird der Reifen in über 30 Dimensionen von 195/65R15 91H bis hin zu 245/35R20 95W.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Der Deutsche Eishockeymeister setzt auf Winterreifen von YOKOHAMA

IMG_9834.JPG Red Bull YOKOHAMA Busreifen

Acht Reifen für ein Halleluja

Mannschaftsbus des  EHC Red Bull München  auf dem Gelände von  Autobus Oberbayern

Mannschaftsbus des EHC Red Bull München auf dem Gelände von Autobus Oberbayern

Für den amtierenden deutschen Meister im Eishockey kann das Beste gerade gut genug sein und so entschied sich der EHC Red Bull München dazu, seinen Mannschaftsbus vom Typ SETRA 431 DT mit Winterreifen vom Sponsor YOKOHAMA ausstatten zu lassen. Das Angebot des japanischen Traditionsherstellers umfasste genau die Reifentypen, die den hohen Ansprüchen der siegreichen Teamsportler aus München gerecht werden.

Zwei unterschiedliche Reifentypen, jeweils für Lenk- und Antriebsachse, sind auf schweren Nutzfahrzeugen üblich, stellen Vortrieb und Handling unter winterlichen Straßenbedingungen die schweren Maschinen doch Jahr für Jahr aufs Neue vor Probleme. Der 902W ist speziell für die Antriebsachse von Nutzfahrzeugen konstruiert und stellt das Vorwärtskommen des über 500 PS starken Mannschaftsbusses in Zukunft sicher. Aus den vier verfügbaren Dimensionen wählten die Münchner Sportler die Größe 315/80 R22.5. Das EU-Testverfahren bestätigte bereits die Qualitäten des Pneus und bewertete die Nassgrip-Eigenschaften mit einem B, dem zweitbesten Ergebnis, während die niedrigen Rollgeräusche eine glatte Eins bekamen. Diese guten Werte verdankt der 902W seinem besonderen Profildesign aus Z-förmigen Profilblöcken und ebenso geformten Lamellen.

Weil nicht nur Vortrieb im Winter entscheidend ist, sondern auch feuchte und verschneite Kurven gemeistert werden müssen, vertrauen die Red Bulls auf den 901ZS von YOKOHAMA auf der Vorderachse ihres Mannschaftsbusses. Dieser Pneu ist speziell für die Lenkachse schwerer Nutzfahrzeuge konstruiert worden und wurde ebenfalls in der Dimension 315/80 R22.5 vom Pneuhage-Team München auf dem Gelände von Autobus Oberbayern aufgezogen. Darüber hinaus sind Größen von 295/80 R22.5 bis hin zu 385/55 R22.5 erhältlich. Egal in welcher Dimension, sollten 901ZS oder 902W die Hälfte ihrer maximalen Laufleistung einmal überschritten haben, können beide Reifen als vollwertige Ganzjahresreifen weiter genutzt werden. Die erfahrenen Busfahrer des Autobus Oberbayern Team werden die Red Bull Mannschaft somit weiterhin pünktlich und sicher zum Spielort fahren. Übrigens vertraut der EHC Red Bull München nicht nur bei seinem Mannschaftsbus auf den japanischen Partner, sondern hat schon den teameigenen Begleittransporter auf Winterreifen vom Typ WY01 von YOKOHAMA gestellt.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Mobiler LKW/Bus-Umbereifungsservice unseres Pneuhage Partners in München

Mobiler LKW/Bus-Umbereifungsservice unseres Pneuhage Partners in München

 

YOKOHAMA verlost tolle Preise beim Weihnachtsgewinnspiel XXL

YOKOHAMA_Screenshot_Adventskalender.JPG

Der 100-Jährige, der vier Türchen öffnet …

Das Unternehmen YOKOHAMA wurde 2017 stolze 100 Jahre alt. Der jährliche Online-Adventskalender mit Gewinnspiel-Chance, der von der deutschen Tochtergesellschaft ins Leben gerufen wurde, ist eine vergleichsweise junge Tradition. Doch die hat mittlerweile ihre festen Fans, welche natürlich wissen möchten, was diesmal hinter den vier Türchen steckt, die jeweils an den Advents-Sonntagen geöffnet werden – wobei der letzte mit Heiligabend zusammenfällt.

Zum ersten Mal lässt sich die Yokohama Reifen GmbH dabei vorab in die Karten schauen und verrät schon jetzt, welche „Geschenke“ die Teilnehmer auf www.ikmedia.de/yokohama_weihnachtsgewinnspiel/ bald erwarten. Passend zu den vielen Aktivitäten und Produkten des Unternehmens gibt es Artikel aus der aktuellen YOKOHAMA-Merchandising-Collection. Mit dabei sind eine modische Fleece-Strickjacke, ein Thermobecher, ein Schal, Handschuhe, ein Einkaufskorb, der Rucksack Black Line, die beliebte und TÜV-geprüfte ADVAN-Fleva-Katze als Plüschtier, ein Fußball, ein Regenschirm und die Sporttasche „retro“.

Doch wann es welche Preise und in welcher Kombination gibt – das bleibt bis zum Öffnen des jeweiligen Türchens ein Geheimnis. Genau wie übrigens die kniffligen Multiple-Choice-Fragen, die für das Gewinnspiel beantwortet werden müssen. Die YOKOHAMA-Aktivitäten und -Produkte sind dagegen kein Geheimnis und können auch jetzt schon jederzeit auf der Webseite www.yokohama.de und den Social-Media-Kanälen des Reifenherstellers eingesehen werden.
Facebook:                               www.facebook.com/yokohama.reifen  
Google+:                                
plus.google.com/107735814558137646956
Twitter:                                   twitter.com/yokohamareifen
Instagram:                              www.instagram.com/yokohamareifengmbh 
Sowohl die Homepage als auch die Social-Media-Kanäle liefern wertvolle Hinweise und nützliche Informationen zur Beantwortung der Adventskalenderfragen.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß beim Rätseln und viel Glück!

Unter allen richtig eingesandten Antworten entscheidet das Los.

 

Experten auf dem Eis vertrauen auf japanischen Reifenspezialisten

YOKOHAMA Reifen Fachhandel Widholzer

EHC Red Bull München fährt mit YOKOHAMA-Winterreifen zum Sieg

Wenn es einen Sport gibt, bei dem das Handling auf dem Eis über Sieg und Niederlage entscheidet, dann steht Eishockey auf alle Fälle weit oben auf der Liste. Der diesjährige Deutsche Meister EHC Red Bull München spricht da aus Erfahrung und verlässt sich im kommenden Winter auf Hochleistungsreifen aus dem Hause YOKOHAMA.

WY01 Yokohama Winterreifen Transporter
Wiedholzer 5.JPG Reifenwuchten

Der Gummigigant aus Japan ist Reifenpartner der Münchner Clubs und sorgt mit einem Satz BluEarth WY01-Winterreifen für den optimalen Grip des     Redbulls-Begleitfahrzeugs. Der mit aufwendigem Airbrush verzierte Transporter bleibt dem, ebenfalls mit YOKOHAMA-Winterreifen ausgestatteten, Mannschaftsbus des Teams während der Saison immer dicht auf den Fersen und dank des WY01 auch im Winter stets in der Spur. Der speziell für gewerbliche Fahrzeuge entwickelte Winterreifen ist in 26 verschiedenen Dimensionen von 14 bis 17 Zoll erhältlich und verfügt neben der M+S-Kennung auch über das Schneeflockensymbol, welches ab dem 01. Januar 2018 für alle neu produzierten Reifen verpflichtend ist. Drei verschiedene Geschwindigkeitsindexe, von 160 bis 190 km/h, stehen je nach Reifendimension für sichere Fahrten in der kalten Jahreszeit zur Verfügung.

Weil der WY01 zu den sogenannten BluEarth-Reifen gehört, wurde auf die Umweltverträglichkeit besonders viel Wert gelegt. Um den Verbrauch von Erdöl zu reduzieren, verwenden BluEarth-Reifen Orangenöl als Ersatz. Das kommt außerdem auch der Langlebigkeit der Pneus zugute. Auch beim Profildesign bewiesen die japanischen Ingenieure Einfallsreichtum. Die steife Schulterrippe fördert die Seitenstabilität, während der Traktions-Block mit diagonalen Micro-Lamellen das Vorwärtskommen auch an verschneiten Auffahrten sicherstellt. Darüber hinaus bieten die breiten     3D-Lamellen und Profilrillen besonders viel Platz zur Verdrängung von Wasserlachen, Schnee und Matsch, kurzum, großzügige Reserven für winterliche Straßenbedingungen. Damit die Umrüstung auf den WY01 auch problemlos gelingt, wurde der Reifenwechsel beim YOKOHAMA-Partner Reifen Widholz in München durchgeführt. YOKOHAMA drückt dem EHC Red Bull München auch für die kommende Saison die Daumen und wünscht stets gute Fahrt!

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Wiedholzer 4.JPG
Wiedholzer 7.JPG
Widholzer 8.JPG

 

 

 

 

YOKOHAMA belohnt Reifenkauf mit Hotelgutschein

Reifenhotel einmal ganz wörtlich genommen

Hotelgutscheinbanner_08-2017_179x170.jpg

Mit Winterreifen von YOKOHAMA muss so schnell niemand unterwegs übernachten, nur um auf besseres Wetter für die Weiterfahrt zu hoffen. Wenn die Japaner ihre Kunden ins Hotel schicken, dann aus purem Vergnügen! Im Oktober macht YOKOHAMA nämlich die 100 Jahre voll und startet in diesem zeitlichen Umfeld eine neue Hotelgutschein-Aktion für Reifenkäufer, die mit Sicherheit keinen Platz für Winterdepressionen lässt.

Winterreifen kaufen und gratis in ganz Europa übernachten

Wer im Zeitraum vom 15. September bis 30. November 2017 bei teilnehmenden Händlern in Deutschland einen Satz YOKOHAMA-Winterreifen kauft, bekommt zwei Mal zwei gratis Übernachtungen für sich und eine Person seiner Wahl geschenkt. Unabhängig von der Reifendimension gilt die Aktion für die Modelle BluEarth*WINTER V905, W.drive sowie GEOLANDAR A/T G015. Und es kommt sogar noch besser: In rund 200 der 265 verfügbaren Hotels in Europa gibt es kostenlos ein exklusives Event für 2 on top – etwa Massagen oder eine Weinverkostung. Und mit Winterreifen von YOKOHAMA verliert auch die weiteste Anreise durch Eis und Schnee den Schrecken.

Weitere Konditionen

Folgende Konditionen gelten: Die Übernachtung im Magic Days Plus Hotel ist mit dem YOKOHAMA-Hotelgutschein bereits bezahlt. Zu tragen sind nur die für Frühstück und Abendessen anfallenden Kosten. Die Preise hierfür sind unter www.magicdays.com/yokohama/ bei jedem Hotel aufgeführt. Um an der Aktion teilzunehmen, muss bei teilnehmenden Händlern lediglich ein Satz einer der oben genannten YOKOHAMA-Winterreifen gekauft und montiert werden. Mit der vom Händler ausgehändigten Bonuskarte muß sich der Endverbraucher anschließend bei www.yokohama.de registrieren – fertig! Auf der Seite www.yokohama.de finden sich auch alle Teilnahmebedingungen zur Aktion und zum Datenschutz. Teilnehmende Händler in Deutschland gibt es unter folgendem Link: www.yokohama.de/hndlersuche/. Die Übersicht der verfügbaren Magic Days Plus Hotels ist unter www.magicdays.com/hotels-yokohama einsehbar.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about