TOYOTA

YOKOHAMA AVID GT als OE-Ausrüstung für den Toyota RAV4

Reifen von den SUV-Spezialisten aus Japan

TOYOTA RAV4 YOKOHAMA Avid  GT 2019

Der japanische Reifenhersteller YOKOHAMA hat sich über die Jahre eine große Expertise im Bereich SUV angeeignet. Die Produkte des Unternehmens sind in dieser Fahrzeugklasse entsprechend beliebt – auch in der Erstausrüstung. Jüngster Coup ist hier der neue Toyota RAV4, der in Nordamerika Ende 2018 eingeführt wurde und mittlerweile auch auf dem europäischen Markt verfügbar ist. Zugeliefert wird von YOKOHAMA für das SUV der AVID GT in der Größe 235/55R19 101V.

Seit einer vor kurzem erfolgten Überarbeitung fließt beim AVID GT auch die Technologie des BluEarth-Labels von YOKOHAMA ein. Der aktuell produzierte OE-Reifen spiegelt diese Technologie-Philosophie bei Design und Materialauswahl wider. So ergibt sich ein Reifen, der ein fein austariertes und sicheres Fahrverhalten mit einem niedrigen Rollwiderstand verbindet.

 

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Offroad-Legende setzt auf GEOLANDAR M/T G003

TOYOTA Hilux auf GEOLANDAR M/T G003

TOYOTA Hilux auf GEOLANDAR M/T G003

Ikuo Hanawa nimmt mit Hilux Revo an „Asia Cross Country Rally“ teil

YOKOHAMA Geolandar M/T G003

Am 12. August startet mit der „Asia Cross Country Rally” (AXCR) wieder die größte Veranstaltung ihrer Art in ganz Asien. Mit dabei: die japanische Offroad-Legende Ikuo Hanawa, der nahezu ebenso legendäre Pick-up Toyota Hilux und der YOKOHAMA-Reifen GEOLANDAR M/T G003.

Los geht die FIA-Rallye dieses Jahr in Pattaya in Thailand, wo die Teilnehmer 2.200 spektakuläre Kilometer von ihrem Ziel im kambodschanischen Phnom Penh trennen, das sie sechs Tage später erreichen werden. Dazwischen liegt eine bunte Mischung aus widrigem Terrain: Von felsigem Untergrund über Sandpisten, Dschungel-Etappen und Schotterstrecken bis hin zu Schlamm- und Dreck war seit der ersten Ausgabe 1996 fast jeder denkbare Untergrund schon dabei. Selbst verschiedene Asphalt-Rennstrecken in mehreren südostasiatischen Ländern gehören regelmäßig zur Ausschreibung. Für dieses Potpourri ist der GEOLANDAR M/T G003 genau der richtige Pneu. Am Hilux Revo (T1-G Class) von Ikuo Hanawa kommt er in der Dimension LT265/70R17 121/118Q zum Einsatz.

Ikuo Hanwa Rallye Fahrer des TOYOTA Hilux auf YOKOHAMA Geolandar M/T G003

Ikuo Hanwa Rallye Fahrer des TOYOTA Hilux auf YOKOHAMA Geolandar M/T G003

Mit seinem griffigen, robusten und langlebigen Profil ist er für die Offroad-Bedingungen der AXCR bestens geeignet. Selbst auf der Straße überzeugt er durch ein hohes Maß an Geräusch- und Fahrkomfort. Das Ikuo Hanawa und der YOKOHAMA GEOLANDAR M/T G003 eine perfekte Kombination darstellen, konnten sie schon im April diesen Jahres beweisen: Seinerzeit holten sie sich einen Sieg beim Offroad-Langstreckenevent APL SMOKIN‘ WHEELS 2018 in Guam. Mit Hanawa verbindet den japanischen Reifenhersteller eine lange gemeinsame Geschichte: So arbeitete man auch bei der legendären Baja 1.000 bereits zusammen. Im Jahr 1991 war der Offroad-Pilot sogar der erste Japaner überhaupt, der bei diesem Rennen ins Ziel fuhr. Im Jahr 2002 holt er sich dort sogar einen Klassensieg – nur einer von vielen Erfolgen einer beispielhaften Karriere. Auch mit der AXCR verbindet YOKOHAMA eine Menge: So war das Unternehmen ab 2001 elf Jahre in Folge offizieller Sponsor der Rallye. Fahrzeuge mit GEOLANDAR-Reifen waren besonders 2011 und 2012 erfolgreich, wo jeweils zweite Plätze errungen werden konnten.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

 

Road und Track

ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R von YOKOHAMA

Sportliche Reifen gibt es viele. Doch nur wenige bestehen auch die Herausforderung auf der Rennstrecke. Den äußerst agilen Sport-Competition-Reifen ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R von YOKOHAMA gelingt der Spagat perfekt.

YOKOHAMA ADVAN A052

TOYOTA GT86

TOYOTA GT86

ADVAN A052

Bei diesem Semi-Slick war die Rennstrecken-Performance bei der Entwicklung genauso entscheidend wie die auf der Straße. Das Ergebnis ist ein Rennreifen mit Straßenzulassung, der höchsten Ansprüchen, wie der ECE-R117-02-Richtlinie, gerecht wird. YOKOHAMA setzt beim ADVAN A052 auf ein asymmetrisches Reifenprofil. An den Flanken befinden sich stabile Reifenschultern, die einer Verformung bei schneller Kurvenfahrt entgegenwirken. Die Außenseite verfügt über eine schmale Längsrille zur Wärmeableitung. Die Neuprofiltiefe beträgt großzügige 5,0 mm, was insbesondere die Fahrsicherheit auf feuchter Straße erhöht. Auf der dem Fahrzeug zugewandten Seite durchziehen zwei parallele Kanäle den Pneu und sorgen so für eine gesteigerte Wasserabfuhr. Der Reifen steht nicht nur für schnelle Rundenzeiten und sicheres Fahrverhalten auf der Straße, sondern auch für ein optisch ansprechendes Profil. Erhältlich ist der ADVAN A052 mit einem maximalen Speedindex von Y (300km/h). Verfügbar sind 17 Dimensionen, von 205/55 R16 94W XL bis hin zu 295/30 R18 98Y XL.

 

YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R

ARTEGA

 

ADVAN NEOVA AD08R

ADVAN NEOVA AD08R

Für PS-starke Tuningautos und straßenzugelassene Club-Racing-Fahrzeuge hat YOKOHAMA mit dem ADVAN NEOVA AD08R das richtige Ass im Ärmel. Mit seiner sportlich attraktiven Optik bietet er auch etwas fürs Auge. Den Namen ADVAN, der bei YOKOHAMA auch für die reinen Motorsport-Produkte steht, trägt der NEOVA AD08R nicht umsonst. Schließlich ist seine Gummimischung direkt aus dem Racing-Sektor abgeleitet. Bereits ab der 1. Runde überzeugt er mit perfekter Fahrzeugkontrolle, präzisem Kurvenverhalten und optimaler Leistungsübertragung. Eine Neuprofiltiefe von 7,5 mm macht ihn auch bei starker Nässe alltagstauglich. Bei der Herstellung des NEOVA AD08R setzt YOKOHAMA auf die konzerneigene Orangen-Öl-Technologie. Diese ist nicht nur umweltfreundlich, sondern garantiert im Zusammenspiel mit mehr Ruß und Micro Silica auch viel Grip auf trockener und nasser Straße. Auch aus dem Profildesign haben die Ingenieure noch mehr Bodenhaftung herausgeholt: Verantwortlich hierfür sind runde Profilrillen in verschiedenen Abschnitten des Reifens. Zudem gewährleisten einheitliche Schulterblöcke eine hohe Festigkeit der Lauffläche. Angeboten wird der YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R in 44 Größen von 185/55 R15 82V bis 305/30 R19 102W. Der maximale Speedindex ist W (270 km/h).