Off-The-Road Tyres

YOKOHAMA stattet Quadix Buggy mit Offroadreifen aus

Auf geht’s ins Abenteuer

Egal ob auf der Straße oder im Gelände: YOKOHAMA verfügt in allen Bereichen über großes Know-how und sorgt mit der passenden Bereifung für Fahrspaß und beste Performance in jeder Situation. Kein Wunder also, dass der japanische Reifenhersteller mit seiner GEOLANDAR-Serie auch als Begleiter des Quadix Buggy 1100 eine gute Figur macht und den A/T-S als perfekten Abenteurer an die Seite stellt.

Quadix 1100 auf YOKOHAMA Off Road Reifen Geolandar AT-S

Langlebigkeit, Komfort und Ruhe auf der Straße zeichnen diesen YOKOHAMA-Hochleistungsreifen aus, der beim Quadix-„Fun Car“ in der Dimension 235/60 R16 zum Einsatz kommt. Sowohl im alltäglichen Gebrauch als auch bei Ausflügen in die Natur profitiert man von seiner Performance. Geht es abseits der Fahrbahn über Schotter und Matsch, bietet der GEOLANDAR A/T-S mit seinem robusten Profil jede Menge Grip und entfaltet gute Selbstreinigungskräfte. Zudem verfügt dieser Reifen über eine M+S-Kennung, was auch einen ganzjährigen Einsatz bis zu einem gewissen Grad ermöglicht. Die gesamt verfügbaren Größen reichen von 175/80 R15 bis zu 225/55 R 18. Ebenfalls sind Zollvarianten von 30x9.50 R15 bis 33x12.50 R15 lieferbar. Zur Dimensionsliste gelangt man hier: www.yokohama.de/geolandar-at-s

Der Quadix Buggy 1100 ist ein außergewöhnliches Fahrzeug, das durch seine Vielseitigkeit für eine ordentliche Portion Offroad-Fahrspaß im Alltag sorgt. Optionale Zubehörteile wie beispielsweise eine feste Dachlösung oder eine Heizung lassen auch kältere Herbsttage zu attraktiven Ausflugsfahrten werden. Und dank der hochwertigen GEOLANDAR A/T-S-Bereifung lässt sich jede Situation souverän meistern.

YOKOHAMA entwickelte die legendäre GEOLANDAR-Serie, zu der auch der A/T-S gehört und die gerne in der Erstausrüstung zum Einsatz kommt, speziell für 4x4-Fahrzeuge und Pick-ups. Ab 2017 wird der GEOLANDAR A/T-S (G015) als neuer All-Terrain-Reifen das Sortiment erweitern und dann mit dem 3PMSF-Symbol (Schneeflockensymbol) ausgestattet sein.

Eine Übersicht der YOKOHAMA-Offroad-Hochleistungsreifen findet sich unter: Sommer und Winter

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

 Information zu den Quadix Fahrzeugen finden Sie auf www.quadix.de

Partnerschaft YOKOHAMA und Wenzel in Sachen OTR-Reifen

Gutes Zusammenspiel bei OTR-Reifen

Bildunterschrift:
Vertragsunterzeichnung zwischen Wenzel Industrie und der YOKOHAMA Reifen GmbH
Von links: Vize-Präsident Yohei Kinoshita – YOKOHAMA Reifen GmbH,  Geschäftsführer Christoph Frost von Wenzel Industrie und Senior Sales Manager Jörg Zajic – YOKOHAMA Reifen GmbH.

Ab sofort werden die YOKOHAMA OTR-Produkte in Deutschland exklusiv vom Industrie- und EM-Reifen-Spezialisten WENZEL Industrie GmbH aus Lilienthal (Niedersachsen) vermarktet. Am 28. September 2015 wurde in der deutschen Unternehmenszentrale der Vertrag zwischen beiden Partnern unterzeichnet: Eine vielversprechende Kooperation, denn WENZEL Industrie hat langjährige Erfahrung im Vertrieb von OTR-Reifen und passt daher sehr gut zu YOKOHAMA, einem der weltweit führenden Hersteller in diesem Bereich.
 
Off-The-Road-Reifen sind speziell für Nutzfahrzeuge entwickelt, die abseits öffentlicher Straßen im Einsatz sind. Abgestimmt auf die Vielfalt der möglichen Nutzung, hat YOKOHAMA für jeden Zweck ein breites Spektrum an Dimensionen im Angebot. Hierzu zählt auch der EM-Bereich (Earth Moving), ein wichtiges OTR-Teilsegment, das auf die spezifische Bereifung von Muldenkippern, Radladern und Dozern abzielt.
 
Zu den Top-3-Produkten zählen hierbei die drei YOKOHAMA-Modelle Y573, Y523 und RB31. Der Diagonalreifen Y573 ist optimal auf die Anforderungen von schwersten Klassen ausgelegt und kommt unter anderem in der Erstausstattung von Flugzeugschleppern für die Boeing 747 und den Airbus A380 zum Einsatz. Durch seinen verstärkten Wulstbereich ist der Y523 bestens auf schwere Lasten beim Stapeln von Holz und Containern abgestimmt, während der RB31 vor allem auf Baustellen zu finden ist. Dieser Hochleistungsreifen überzeugt durch sein nicht laufrichtungsgebundenes Blockdesign, das eine hohe Abriebsfestigkeit sowie eine optimale Traktion auf weichen Untergründen mit sich bringt.
Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
Und auf Google+:

RB31

RB31

Y523

Y523

Y573

Y573