A052

YOKOHAMA erhält das Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ von FOCUS MONEY

YOKOHAMA REIFEN ausgezeichnet!

Auf die richtigen Pneus kommt es beim Auto an, um eine möglichst gute Performance zu liefern. Das weiß auch FOCUS MONEY und prüfte namhafte Reifenhersteller auf Herz und Nieren. In diesem Rahmen wurde nun YOKOHAMA im Deutschlandtest mit dem Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ ausgezeichnet.

YOKOHAMA Focus Money Auszeichung beste Reifen.jpg

„Wir sind ausgesprochen stolz auf diese Vergabe und freuen uns, dass unsere Reifen so überzeugen. Natürlich sehen wir es gleichzeitig auch als Anreiz, weiterhin perfekte Qualität zu liefern und uns fortwährend zu verbessern“, erklärt Sabine Stiller, Managerin für Marketing und PR bei YOKOHAMA in Deutschland.

YOKOHAMA bietet seinen Kunden ein besonders vielseitiges Reifenangebot. Das Angebot reicht von Pneus für die Kompakt-, Mittel- und Luxusklasse über Modelle für Sportwagen oder SUVs bis hin zu dezidierten Offroad-Produkten. Neben dem Aftermarket beliefert YOKOHAMA zudem immer mehr Autohersteller auch ab Werk, wobei auch individuelle Vorgaben umgesetzt werden können. Auch Transporter-, LKW-, Bus- und OTR-Reifen (z. B. Tagebau, Mobilkrane) gehören mit zur Produktpalette (LKW-,Bus-, OTR-Reifenvermarktung erfolgt in Deutschland über Interpneu / Pneuhage. Darüber hinaus schafft YOKOHAMA den Spagat zwischen der Implementierung neuester, modernster Umwelttechnologien – Stichwort BluEarth-Modelle – und dem Engagement bei UHP-Reifen und im Motorsport (Reifenpartner der ADAC TCR Germany und der WTCR Rennserie).

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Road und Track

ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R von YOKOHAMA

Sportliche Reifen gibt es viele. Doch nur wenige bestehen auch die Herausforderung auf der Rennstrecke. Den äußerst agilen Sport-Competition-Reifen ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R von YOKOHAMA gelingt der Spagat perfekt.

YOKOHAMA ADVAN A052

TOYOTA GT86

TOYOTA GT86

ADVAN A052

Bei diesem Semi-Slick war die Rennstrecken-Performance bei der Entwicklung genauso entscheidend wie die auf der Straße. Das Ergebnis ist ein Rennreifen mit Straßenzulassung, der höchsten Ansprüchen, wie der ECE-R117-02-Richtlinie, gerecht wird. YOKOHAMA setzt beim ADVAN A052 auf ein asymmetrisches Reifenprofil. An den Flanken befinden sich stabile Reifenschultern, die einer Verformung bei schneller Kurvenfahrt entgegenwirken. Die Außenseite verfügt über eine schmale Längsrille zur Wärmeableitung. Die Neuprofiltiefe beträgt großzügige 5,0 mm, was insbesondere die Fahrsicherheit auf feuchter Straße erhöht. Auf der dem Fahrzeug zugewandten Seite durchziehen zwei parallele Kanäle den Pneu und sorgen so für eine gesteigerte Wasserabfuhr. Der Reifen steht nicht nur für schnelle Rundenzeiten und sicheres Fahrverhalten auf der Straße, sondern auch für ein optisch ansprechendes Profil. Erhältlich ist der ADVAN A052 mit einem maximalen Speedindex von Y (300km/h). Verfügbar sind 17 Dimensionen, von 205/55 R16 94W XL bis hin zu 295/30 R18 98Y XL.

 

YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R

ARTEGA

 

ADVAN NEOVA AD08R

ADVAN NEOVA AD08R

Für PS-starke Tuningautos und straßenzugelassene Club-Racing-Fahrzeuge hat YOKOHAMA mit dem ADVAN NEOVA AD08R das richtige Ass im Ärmel. Mit seiner sportlich attraktiven Optik bietet er auch etwas fürs Auge. Den Namen ADVAN, der bei YOKOHAMA auch für die reinen Motorsport-Produkte steht, trägt der NEOVA AD08R nicht umsonst. Schließlich ist seine Gummimischung direkt aus dem Racing-Sektor abgeleitet. Bereits ab der 1. Runde überzeugt er mit perfekter Fahrzeugkontrolle, präzisem Kurvenverhalten und optimaler Leistungsübertragung. Eine Neuprofiltiefe von 7,5 mm macht ihn auch bei starker Nässe alltagstauglich. Bei der Herstellung des NEOVA AD08R setzt YOKOHAMA auf die konzerneigene Orangen-Öl-Technologie. Diese ist nicht nur umweltfreundlich, sondern garantiert im Zusammenspiel mit mehr Ruß und Micro Silica auch viel Grip auf trockener und nasser Straße. Auch aus dem Profildesign haben die Ingenieure noch mehr Bodenhaftung herausgeholt: Verantwortlich hierfür sind runde Profilrillen in verschiedenen Abschnitten des Reifens. Zudem gewährleisten einheitliche Schulterblöcke eine hohe Festigkeit der Lauffläche. Angeboten wird der YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R in 44 Größen von 185/55 R15 82V bis 305/30 R19 102W. Der maximale Speedindex ist W (270 km/h).

15 Jahre Präsenz auf der Tuning World Bodensee

Honda S2000 aus the Fast and the furious

YOKOHAMA zeigt Fahrzeuge von Honda S2000 bis Mercedes X-Klasse

Delta 4x4
Mercedes X-Klasse Delta4x4

Im Jahre 2003 hat die erstmals ausgerichtete Tuning World Bodensee auf Anhieb die Herzen der Autofans erobert. Heute, 15 Jahre später, ist sie nach wie vor einer der wichtigsten Fixpunkte im Messekalender und zieht durchschnittlich mehr als 100.000 Besucher an. Der japanische Reifenhersteller YOKOHAMA ist bereits doppelt so lange in Deutschland vertreten und zählt in Friedrichshafen zu den Ausstellern der ersten Stunde. Mit Programmpunkten wie dem Offroad-Parcours, dem YOKOHAMA Club Award und dem YOKOHAMA 4x4 Award bereichert das Unternehmen seit vielen Jahren das Angebot rund um die beliebte Messe. An Neuheiten fehlt es auf der anderen Seite natürlich auch nicht, wie ein Blick auf den diesjährigen Stand mit der Nummer 200 in Halle B1 zeigt.

Für Hardcore-Tuningfans ist dieses Mal der Honda S2000 aus dem Kultstreifen „The Fast And The Furious“ zu sehen. Ausgestattet mit dem aktuellen Sport-Competitionreifen YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R, ist der knackige Roadster heute leistungsfähiger als je zuvor. Dass in Japan auch heute noch leichtgewichtige Sportwagen alter Schule gebaut werden, beweist der ausgestellte Toyota GT86. Er fährt mit identischen Pneus vor und trägt ein umfangreiches Tuningpaket inklusive Rocketbunny-Kit zur Schau.

BRABUS Mercedes G-Klasse

Dennoch, der weltweite Trend zu SUVs, Pick-ups und Geländewagen ist nicht aufzuhalten und nie war die Vielfalt größer – und das gilt auch für die passenden Reifen von YOKOHAMA. Live erleben kann man den neuen
GEOLANDAR M/T G003 sowie den Ganzjahres-Offroad-Reifen A/T G015 und den SUV- und Van-„Experten“ BluEarth RV-02 auf dem Außengelände. Dort laden Profis zur Taxifahrt auf dem Offroad-Parcours ein. Am Stand zeigt YOKOHAMA eine spektakuläre Mercedes X-Klasse der Firma Delta 4x4 mit dem bereits erwähnten neuen Offroad-Pneu GEOLANDAR M/T G003, der im Laufe des Jahres in Deutschland auf den Markt kommt. Zudem ist eine 700 PS starke G-Klasse der letzten Generation von Technologie-Partner BRABUS mit 23-Zoll-Rädern zu sehen. Hier kommt der High-Performance-Pneu ADVAN Sport V105 genauso zum Einsatz wie auf dem gezeigten Mercedes E43 4MATIC von Lorinser mit stolzen 476 PS. Dieser erhält aus eigenem Hause Gesellschaft von einem getunten Smart Fortwo mit Elektroantrieb (eco drive), so dass in Summe eine riesige Bandbreite an unterschiedlichen Fahrzeugen zu bewundern ist. Last but not least kommt auch noch ein 430 PS starker BMW M2 von ATT-TEC hinzu, der ebenfalls mit dem ADVAN Sport V105 ausgerüstet ist.

Die legendäre Submarke ADVAN, unter der YOKOHAMA seine Flaggschiffprodukte für den sportlichen Straßeneinsatz und den Motorsport versammelt, feiert 2018 ihr 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird auf der Tuning World Bodensee ein neues Logo vorgestellt. Bei so vielen feierlichen Jubiläen und runden Zahlen darf natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen. YOKOHAMA hat deshalb unter anderem seine beliebte Social-Media-Fotoaktion komplett umgekrempelt und präsentiert diese in völlig neuem Gewand. Für Kinder wird es zudem eine Malaktion geben.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

 

YOKOHAMA stellt neuen Semi-Slick ADVAN A052 vor

ADVAN A052 Semislick Sportreifen Kompetitionreifen

Es gibt Reifen, die versuchen auf der Straße zu glänzen und gleichzeitig eine ordentliche Performance auf der Rennstrecke abzuliefern. Der neue ADVAN A052 von YOKOHAMA geht über diesen Kompromiss weit hinaus. Als Semi-Slick war die Rennstrecken-Performance bei der Entwicklung genauso entscheidend wie die Fahreigenschaften im Straßenverkehr. Das Ergebnis ist ein Rennreifen mit Straßenzulassung und zwar einer, der höchsten Ansprüchen, wie der ECE R117-02 Richtlinie für Geräuschemissionen, gerecht wird. Ziel der YOKOHAMA-Ingenieure in der Entwicklung war es, den guten Ruf früherer ADVAN-Reifen fortzuführen.
 
Damit fährt der neue ADVAN A052 in der Spur der erfolgreichen Straßensportreifen von YOKOHAMA. Die Vorgänger ADVAN A032R, A048 und AD08R setzten in ihrer Zeit Maßstäbe im Bereich der Semi-Slicks. Um dem Erbe dieser Vorgänger gerecht zu werden, setzt YOKOHAMA beim ADVAN A052 auf ein asymmetrisches Reifenprofil. An den Flanken befinden sich die äußerst stabilen Reifenschultern, die einer Verformung bei schneller Kurvenfahrt entgegenwirken. Die Außenseite verfügt zusätzlich über eine schmale Längsrille zur Wärmeableitung. Auf der dem Fahrzeug zugewandten Seite durchziehen zwei parallellaufende Kanäle den Pneu und sorgen so für eine gesteigerte Wasserabfuhr. Alle diese Maßnahmen sorgen nicht nur für schnelle Rundenzeiten auf der Rennstrecke und sicheres Fahrverhalten auf der Straße, sondern auch für ein optisch ansprechendes Reifenprofil.
 Um dieses neuartige Reifenprofil für möglichst viele Autofahrer zugänglich zu machen, bietet YOKOHAMA den ADVAN A052 zum Start in insgesamt 17 verschiedenen Dimensionen an, eine weitere ist bereits in Planung. Alle Felgen in Größen von 16 bis 18 Zoll können mit dem neuen Reifen bestückt werden. Alle Informationen zu YOKOHAMA sowie den neuen ADVAN A052 findet man auf der Website www.yokohama.de.