#yokohama

Tuning World Bodensee 2017 war für YOKOHAMA ein voller Erfolg

Spitzenergebnis trotz anfänglichen „Turbolochs“

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

2017 legte die Tuning World Bodensee aufgrund des heftigen Schneefalls am Eröffnungs-Freitag einen Start hin, der viel mit einem klassischen Turbomotor gemeinsam hatte. Zunächst ging es nur verhalten vorwärts, doch mit dem schönen Wetter am Samstag „beschleunigte“ sich der Besucherstrom schließlich enorm. Mit 109.000 Messegästen kamen vom 28. April bis 1. Mai am Ende trotz „Turboloch“ fast so viele Menschen wie im Rekordjahr 2006. Reifenhersteller YOKOHAMA begleitete die Tuning World als Aussteller von Anfang an und zeigte sich auch von der nunmehr 15. Auflage begeistert.

„Wir lieben diese Messe nach wie vor und wir nutzen die Plattform der Tuning World Bodensee zur Präsentation unserer Marke und unserer Produkte. Trotz anfänglich schlechten Wetters sind die nachfolgenden Messetage für uns erfolgreich verlaufen und wir konnten gute Geschäfte abschließen“, resümiert Sabine Stiller, Marketing Managerin bei YOKOHAMA. Da mittlerweile ganze Familien mit höchst unterschiedlichen Interessen an den Bodensee pilgern, lässt sich das japanische Unternehmen immer wieder etwas Neues einfallen, um die unterschiedlichsten Interessen zu bedienen.

Der YOKOHAMA-Offroad-Parcours im Außenbereich zählt dabei zu den Klassikern im Angebot. Dieses Jahr nutzten rund 2.745 Menschen die Möglichkeit, Beifahrer in einem Hardcore-Geländewagen zu sein. Am 400 m2 großen Stand im Innenbereich war schließlich für alle etwas geboten: Neben einer Selfie-Station, an der 3.100 Fotos geschossen wurden, und dem Fußball-Kicker als Reminiszenz an die Partnerschaft mit dem FC Chelsea nutzten mehr als 100 Kinder die Möglichkeit, ein Bild vom coolen Katzen-Golf des Reifenherstellers zu malen, der zurzeit Werbung für den neuen ADVAN Fleva V701 macht. 

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Besonders hoch im Kurs stand bei den Tuningfans auch der Hochleistungsreifen ADVAN Sport V105, der vor Ort auf einer 700 PS starken Mercedes G-Klasse von Brabus, einer Mercedes E-Klasse von Lorinser und dem BMW M3 von ATT-Tec zu sehen war. Auf einem weiteren BMW wurde der neue Sportreifen A052 vorgestellt, der sich wie der bereits sehr beliebte ADVAN NEOVA AD08R besonders auf der Rennstrecke zu Hause fühlt. Für Offroadfans wurde zudem noch der GEOLANDAR A/T G015 auf einem VW Amarok von Delta 4x4 gezeigt. Und das waren längst noch nicht alle Exponate.

#Lorinser #MercedesE-Klasse

#Lorinser #MercedesE-Klasse

Für Hardcore-Schrauber gab es auch 2017 wieder den YOKOHAMA Club Award, wo sich eine immer stärkere Frauenquote herauskristallisiert – auch bei den Siegerfahrzeugen, die in zahlreichen Kategorien prämiert wurden. Beim ebenfalls von dem Reifenhersteller unterstützten European Tuning Showdown siegte Mario Tacchi, der den Traum eines verstorbenen Mini-Besitzers wahrmachte und mit dessen Fahrzeug diesen wichtigen Titel holte.

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA präsentiert hoffnungsvollen Fußball-Nachwuchs

Sparta Prag und der FSV Mainz gewinnen Pfingst-Turniere

Sparta Prag heißt der Sieger des 46. Internationalen U19 YOKOHAMA Cup für A-Junioren des FC Ostrach. Die Tschechen setzten sich in einem hochklassigen Finale allerdings erst im Elfmeterschießen gegen den Nachwuchs des englischen Klubs FC Watford mit 4:2 durch und verteidigten ihren im Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich. Im Spiel um Platz drei besiegte der KV Brügge aus Belgien den als Turnierfavoriten gehandelten RB-Leipzig mit 2:0. Der Nachwuchs des frischgebackenen Bundesliga-Aufsteigers war zuvor im Halbfinale mit 1:3 am späteren Turniersieger gescheitert.

#Yokohama #Pfingstcup #U19 #Ostrach

YOKOHAMA unterstützt das seit 1971 veranstaltete Traditionsturnier in Ostrach bereits seit zwölf Jahren und wird auch in den nächsten beiden Jahren Titelsponsor des attraktiven Junioren-Turniers im Ostschwäbischen sein. Spätere Nationalspieler wie Weltmeister Lukas Podolski, Ilkay Gündogan, Kevin Kuranyi und Mehmet Scholl liefen hier einst als Jugendliche auf den Platz.

1300 Spieler in 120 Teams der Altersklasse U10 kickten in 650 Spielen beim dritten Oki-Cup des TSV Meerbusch in Lank, Strümp, Büttgen, Rheydt und Rheinhausen in der Nähe von Düsseldorf um den Turniersieg.

#U10 #ChelseaFC #london beim #OKI #Cup #TSV #Meerbsch

Mit dabei auch der Nachwuchs der von YOKOHAMA gesponserten Proficlubs FC Chelsea aus England und von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Beide schieden jedoch bereits in der Vorrunde vorzeitig aus. Im Finale standen letztlich die E-Jugend-Teams zweier Bundesligisten. Der Nachwuchs des FSV Mainz 05 besiegte dabei Borussia Dortmund mit 2:1. Die Partie um Rang drei entschied Slavia Prag (CZ) mit 7:6 nach Elfmeterschießen gegen Hove&Albion aus England für sich. Zu den geschlagenen Teams im Turnier gehörten auch die E-Jugendlichen so renommierter Klubs wie FC Bayern München und Juventus Turin. Turnierleiter Frank Poschmann zog ein positives Fazit: „Es hat alles wunderbar geklappt. Die Stimmung war toll, alle hatten Spaß an der Sache. Ich denke, wir waren ein guter Gastgeber. Im nächsten Jahr soll es eine vierte Auflage geben."

Großes Interesse fanden an den Spielorten auch die Informationen über die YOKOHAMA-Reifen der CHELSEA FC EDITION, die an der Seitenwand das Logo des englischen Fußballclubs tragen. Die Pneus wurden auf der Basis des High-Performance-Reifens BluEarth-A AE-50 entwickelt und zeichnen sich durch ihren geringen Rollwiderstand aus, der dazu beiträgt, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Auch sonst präsentierte sich der japanische Reifensteller dem Publikum vor Ort von seiner besten Seite im Rahmenprogramm des Events.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA auf der REIFEN 2016

Neue ADVAN-Range, Pneus der Zukunft und eine getunte C-Klasse

 Alle zwei Jahre zeigt die Leitmesse REIFEN ein Feuerwerk der Innovationen und eine enorme Produktvielfalt. 2016 findet das Mega-Event der Branche wieder in der Stadt Essen vom 24. bis 27. Mai statt. Reifenhersteller YOKOHAMA wird mit seinem Stand 3A18 in Halle 3 seiner enormen Bandbreite und Vielseitigkeit voll und ganz gerecht. Die Flaggschiff-Baureihe ADVAN bekommt ihren großen Auftritt an Bord einer von PIECHA und performmaster getunten Mercedes C-Klasse mit attraktivem Optik- und Leistungspaket. Der am Stand ebenfalls einzeln ausgestellte Reifen ADVAN V105 kommt bei Mercedes übrigens auch in der Erstausrüstung bei mehreren Fahrzeugklassen zum Einsatz. Er steht damit stellvertretend für das breite Spektrum an Produkten, die YOKOHAMA bei vielen führenden Automarken direkt ans Band liefert.

Der ADVAN-Produkt-Range, die traditionell die Hochleistungsreifen der Marke für den Straßeneinsatz sowie alle reinen Motorsport-Reifen umfasst, erhält auf der REIFEN sogar einen eigenen kleinen Bereich bei YOKOHAMA. Einen Ehrenplatz nimmt dort der neue ADVAN FLEVA V701 ein, der als High-Performance-Reifen neue Maßstäbe setzt und auf Sportwagen eine genauso gute Figur machen soll wie auf Kompaktwagen, Limousinen oder Crossover-Fahrzeugen. Extremer Nassgrip, superbes Handling, ein niedriges Abrollgeräusch und ein attraktives Design zeichnen ihn aus. Das zweite neue Produkt ist der ADVAN A052, der sich als ultimativer Straßensportreifen versteht und mit überragendem Grip punktet. Ebenfalls interessant: Der ADVAN NEOVA AD08R und die Motorsportreifen A005 und A006 für den Einsatz auf nasser und trockener Fahrbahn.

Auch im Offroad- und SUV-Bereich ist YOKOHAMA seit langem eine feste Größe. Eine der letzten Neuzugänge im Programm ist der GEOLANDAR A/T G015 für den Einsatz auf und abseits der Straße. Ein optimiertes Laufflächendesign sowie neue Mischungskomponenten verbessern den Verschleiß und die Traktion auf nasser und schneebedeckter Straße – entsprechend trägt der Pneu auch das Schneeflockensymbol auf der Seitenwand. Ein Highlight aus dem Bereich Sport-Sponsoring ist sicherlich die Partnerschaft zwischen YOKOHAMA und dem FC Chelsea, die von einer Special-Edition des Reifens BluEarth-A AE-50 dokumentiert wird.

Die Innovationskraft von YOKOHAMA unterstreichen der ultraleichte Forschungsreifen BluEarth Air und ein mit Finnen versehener Aerodynamik-Versuchsträger. Verschiedene Winter- und Nutzfahrzeugreifen runden das Messe-Portfolio ab.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA wird Erstausrüster für neuen Toyota Prius

Umweltreifen für den Hybrid-Bestseller in Europa und der Welt

In Europa, Japan und Ozeanien wird der neue Toyota Prius der 4. Generation ab Werk mit dem Sommerreifen BluEarth E70 (215/45R17 87 W) von YOKOHMA ausgerüstet. Modelle für Nordamerika erhalten den Ganzjahresreifen BluEarth S34 in der gleichen Größe, aber einem etwas niedrigeren Speed-Index (V). Beide Pneus repräsentieren die neuesten Technologien und Materialien der von YOKOHAMA global vertriebenen BluEarth-Baureihe. Diese umfasst umwelt-schonende und sozialverträgliche Produkte, die besonders spritsparend und leise, aber auch komfortabel sind.

In einigen weiteren Ländern der Welt bietet Toyota den Prius mit dem schmaler und kleiner dimensionierten Sommerreifen YOKOHAMA ASPEC A349 an. Er hat die Maße 195/65R15 91H und zeichnet sich durch gute Fahrbarkeit, Sicherheit und Komfort aus. In der Erstausrüstung umweltschonender Fahrzeuge setzen immer mehr Automarken auf entsprechende Reifen von YOKOHAMA. Dies liegt auch daran, dass der japanische Hersteller seine BluEarth-Technologie mit großem Entwicklungsaufwand voran treibt und bei immer mehr Pneus zum Einsatz bringt.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen. und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Chelsea FC goes China

#John Terry

Der FC Chelsea ist weit über die Grenzen des britischen Inselreichs bekannt und hat weltweit Anhänger. Als Partner und Trikotsponsor des legendären Fußballclubs setzt sich Reifenhersteller YOKOHAMA auch für die chinesischen Fans ein und arrangiert deshalb am 21. März 2016 ein Treffen mit Team-Captain John Terry in Shanghai.

Anlässlich des Events wird es nicht nur ein offizielles Interview und eine Talkrunde geben, sondern auch eine Begutachtung lokaler High-School-Mannschaften durch den 35-Jährigen. John Terry hat für den FC Chelsea bereits mehr als 700 Spiele absolviert und die Mannschaft zu den Meister-Titeln in UEFA Champions League, Europa League, Barclays Premier League, FA und League Cup geführt. Unter Fußball-Fans gilt der Mannschaftskapitän deshalb als lebende Legende.

YOKOHAMA verspricht sich durch die Marketing-Aktion, seinen Wiedererkennungswert als Marke auf dem riesigen chinesischen Markt zu erhöhen. Den Partner-Vertrag mit dem FC Chelsea hat der japanische Reifenhersteller bereits im Februar 2015 geschlossen und ist mit seinem Logo mittlerweile auch auf den neuen Adidas-Trikots vertreten.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about