#tuningworld

YOKOHAMA-Messeaktionen begeistern tausende von Besuchern

YOKOHAMA Tuning World Miss Tuning 2018
YOKOHAMA Messestand Tuning World 2018

Ein haushoher Reifen auf der Tuning World Bodensee?

YOKOHAMA Malaktion 2018
YOKOHAMA Autobild Allrad Off Road Parcour Tuning World Bodensee 2018


Mit bloßen Händen hat sich der Messegast in das Profil eines haushohen Reifens vom Typ BluEarth-Es ES32 gekrallt, der auf einem Berggipfel über den Wolken zu schweben scheint. Bei einem Reifenhersteller, der sich die Sicherheit seiner Kunden auf die Fahnen geschrieben hat, kann ein derartiges Szenario natürlich nur eine Illusion sein. Auf der diesjährigen Tuning World Bodensee (10. bis 13. Mai) nutzten rund 2.500 Besucher die Chance, sich auf dem YOKOHAMA-Stand per Greenscreen in coole Bildhintergründe einsetzen zu lassen. Die Fotos gab es als kleines Souvenir natürlich zum Mitnehmen. Noch populärer war der traditionelle Offroad-Parcours auf dem Außengelände, der ein äußerst reales Fahrerlebnis lieferte. Insgesamt stiegen 3.510 Personen bei den Profis als Beifahrer zu, um neben dem bewährten GEOLANDAR A/T G015 den neuen Geländereifen GEOLANDAR M/T G003 vorab in der Praxis zu erleben. Die offizielle Markteinführung ist erst im August 2018.

YOKOHAMA Reifen GmbH 30 Jahre Geburtstagstorte 2018

„Die Tuning World Bodensee verzeichnete auch dieses Mal wieder rund 100.000 Besucher und ist für YOKOHAMA Reifen zum 16. Mal der wichtigste Auftritt in der Öffentlichkeit. Wir lieben die Emotionen und die Atmosphäre hier in Friedrichshafen und schätzen die Messe als optimale Plattform, um unsere Produkte in Szene zu setzen“, erklärt Sabine Stiller, Marketing-Managerin YOKOHAMA Reifen GmbH. Das deutsche Tochterunternehmen des japanischen Konzerns feiert dieses Jahr bereits seinen 30. Geburtstag.

Yokohama 4x4 Award Preisübergabe 2018

Der Reifenhersteller hatte überall auf der Messe „highlightige“ Tuning-Fahrzeuge platziert, um die Besucher auf den eigenen Stand mit der Nummer 200 in Halle B1 zu lotsen. Prominent auf dem Steg der Wasserfläche vor dem Haupteingang platziert, zeigte ein gewaltiger Ford Ranger Pick-up von Delta 4x4 den Tuning-Fans seine mächtigen 20-Zoll-Räder mit dem GEOLANDAR M/T G003. Am Hauptstand präsentierten die Offroad-Experten zudem noch eine Mercedes X-Klasse im coolen Pacecar-Design. Zudem war eine 700 PS starke G-Klasse der letzten Generation von Technologie-Partner BRABUS mit 23-Zoll-Reifen vom Typ ADVAN Sport zu sehen. Der langjährige Technologiepartner der Japaner durfte zudem beim traditionellen YOKOHAMA 4x4 Award den ersten Preis für den beeindruckenden
BRABUS G900 „One of ten“ mit nach Hause nehmen. Gewählt hatten die Leser von AUTO BILD ALLRAD.

Yokohama 4x4 Award 2018

Auch wenn SUVs immer wichtiger werden, dürfen klassische Tuning-Cars natürlich in Friedrichshafen nicht fehlen: So präsentierte YOKOHAMA den originalgetreuen Nachbau des Honda S2000 aus dem Kultstreifen „The Fast And The Furious“ und einen modifizierten Toyota GT86. Ersterer war mit dem YOKOHAMA ADVAN NEOVA AD08R ausgerüstet, Letzterer mit dem YOKOHAMA ADVAN A052. Bei beiden handelt es sich um leistungsfähige Sport-Competition-Reifen. Als weitere Fahrzeuge waren ein Mercedes E43 4MATIC von Lorinser mit stolzen 476 PS und dem High-Performance-Pneu ADVAN Sport V105 sowie ein getunter Elektro-Smart Fortwo aus gleichem Hause mit dem YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 und ein 430 PS starker BMW M2 von ATT-TEC, ebenfalls mit dem ADVAN Sport V105, zu sehen. Eine mehr als würdige Armada, um den 40. Geburtstag der YOKOHAMA-Submarke ADVAN zu feiern. Sie kennzeichnet nicht nur die Motorsportprodukte, sondern auch die sportlich angehauchten Highend-Reifen der Japaner.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: https://plus.google.com/u/0/+YOKOHAMAReifenGermany

 

YOKOHAMA Malaktion auf der Tuningworld

Hier nun die große #Bildergalerie der #Katzenautos #yokohamacatcars, die uns unsere Fans auf der #tuningworld gemalt haben.

#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion
#yokohamamalaktion

Tuning World Bodensee 2017 war für YOKOHAMA ein voller Erfolg

Spitzenergebnis trotz anfänglichen „Turbolochs“

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

2017 legte die Tuning World Bodensee aufgrund des heftigen Schneefalls am Eröffnungs-Freitag einen Start hin, der viel mit einem klassischen Turbomotor gemeinsam hatte. Zunächst ging es nur verhalten vorwärts, doch mit dem schönen Wetter am Samstag „beschleunigte“ sich der Besucherstrom schließlich enorm. Mit 109.000 Messegästen kamen vom 28. April bis 1. Mai am Ende trotz „Turboloch“ fast so viele Menschen wie im Rekordjahr 2006. Reifenhersteller YOKOHAMA begleitete die Tuning World als Aussteller von Anfang an und zeigte sich auch von der nunmehr 15. Auflage begeistert.

„Wir lieben diese Messe nach wie vor und wir nutzen die Plattform der Tuning World Bodensee zur Präsentation unserer Marke und unserer Produkte. Trotz anfänglich schlechten Wetters sind die nachfolgenden Messetage für uns erfolgreich verlaufen und wir konnten gute Geschäfte abschließen“, resümiert Sabine Stiller, Marketing Managerin bei YOKOHAMA. Da mittlerweile ganze Familien mit höchst unterschiedlichen Interessen an den Bodensee pilgern, lässt sich das japanische Unternehmen immer wieder etwas Neues einfallen, um die unterschiedlichsten Interessen zu bedienen.

Der YOKOHAMA-Offroad-Parcours im Außenbereich zählt dabei zu den Klassikern im Angebot. Dieses Jahr nutzten rund 2.745 Menschen die Möglichkeit, Beifahrer in einem Hardcore-Geländewagen zu sein. Am 400 m2 großen Stand im Innenbereich war schließlich für alle etwas geboten: Neben einer Selfie-Station, an der 3.100 Fotos geschossen wurden, und dem Fußball-Kicker als Reminiszenz an die Partnerschaft mit dem FC Chelsea nutzten mehr als 100 Kinder die Möglichkeit, ein Bild vom coolen Katzen-Golf des Reifenherstellers zu malen, der zurzeit Werbung für den neuen ADVAN Fleva V701 macht. 

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Besonders hoch im Kurs stand bei den Tuningfans auch der Hochleistungsreifen ADVAN Sport V105, der vor Ort auf einer 700 PS starken Mercedes G-Klasse von Brabus, einer Mercedes E-Klasse von Lorinser und dem BMW M3 von ATT-Tec zu sehen war. Auf einem weiteren BMW wurde der neue Sportreifen A052 vorgestellt, der sich wie der bereits sehr beliebte ADVAN NEOVA AD08R besonders auf der Rennstrecke zu Hause fühlt. Für Offroadfans wurde zudem noch der GEOLANDAR A/T G015 auf einem VW Amarok von Delta 4x4 gezeigt. Und das waren längst noch nicht alle Exponate.

#Lorinser #MercedesE-Klasse

#Lorinser #MercedesE-Klasse

Für Hardcore-Schrauber gab es auch 2017 wieder den YOKOHAMA Club Award, wo sich eine immer stärkere Frauenquote herauskristallisiert – auch bei den Siegerfahrzeugen, die in zahlreichen Kategorien prämiert wurden. Beim ebenfalls von dem Reifenhersteller unterstützten European Tuning Showdown siegte Mario Tacchi, der den Traum eines verstorbenen Mini-Besitzers wahrmachte und mit dessen Fahrzeug diesen wichtigen Titel holte.

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Tuning World: Historisches Rennwagen-Feeling trifft moderne Veredlung

#Volvo

Automobile Schmuckstücke sind auch in diesem Jahr wieder attraktiver Blickfang bei YOKOHAMA auf der Tuning World Bodensee, die vom 5. – 8. Mai in Friedrichshafen stattfindet. Der japanische Reifenhersteller präsentiert an seinem kreativen und anspruchsvollen Messestand nicht nur umfangreiche Produktinformationen, sondern auch echte Hingucker auf vier Rädern: Ausgestellt werden beispielsweise ein von BRABUS veredelter Mercedes GLE 63 SUV sowie ein bildschöner Volvo 142 aus dem Jahr 1969. Der von YOKOHAMA-Kunde Blepp restaurierte Oldtimer steht auf den Hochleistungs-Pneus ADVAN NEOVA AD08R.
 
Schon seit der ersten Ausgabe der Tuning World Bodensee gehört YOKOHAMA zu den Ausstellern und präsentiert sich seitdem vielseitig bei diesem internationalen Messeevent für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene. Zu den in diesem Jahr bei YOKOHAMA ausgestellten Fahrzeugen gehört ein bärenstarker Mercedes GLE 63 SUV. Mercedes-Spezialist BRABUS spendierte dem Auto ein Performance-Update auf 515 kW / 700 PS und 960 Nm Drehmoment, das den SUV mit dem 5,5 Liter V8 Biturbo-Triebwerk auf eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 300 km/h beschleunigt. Ein veredeltes Interieur sowie sportliche Carbon-Aerodynamik-Komponenten und maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Räder machen aus dem SUV auch optisch einen Leistungssportler. Für die perfekt darauf abgestimmten Hochleistungsreifen sorgt YOKOHAMA.
Sport war von Anfang an das Metier des Volvo 142. Das Fahrzeug wurde 1970 im Neuwagenzustand bei der Schweizer Firma „Performance Cars Scuderia Filipinetti“ in Genf für den Motorsport-Einsatz aufgebaut. Rennen erlebte der Volvo in seinem 30-jährigen Leben allerdings nur wenige. Nach seiner letzten Frischzellenkur, bei dem Blepp’s-Volvo-Garage dem Rennwagen einen Werksrennmotor (Tuning Parts Special III 2,2 Liter mit 185 PS) einpflanzte und zahlreiche aufwendige Karosserieumbauten vornahm, ist dieses Fahrzeug nun vermutlich der einzige Volvo 142 weltweit, der mit allen damals verfügbaren Volvo-R-Sport-Teilen wieder neu aufgebaut wurde.
Neben diesen automobilen Highlights und wissenswerten Informationen zu den Hochleistungsreifen von YOKOHAMA können sich die Besucher auf zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Fußball sowie eine große Social-Media-Fotoaktion am Stand 200 in Halle B1 freuen. Im Freigelände bietet zudem der traditionelle YOKOHAMA Offroad-Parcours allen Mutigen die Mitfahrgelegenheit der etwas anderen Art.
Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
 
Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about