#Tuningmesse

Sommer und Winter

Sommer und Winter
YOKOHAMA GEOLANDAR A/T G015: der Offroad-Ganzjahresreifen

Loder Offroad Geolandar A/T G015

Wer einen Geländewagen oder Pickup kauft, erwirbt häufig auch das unerschütterliche Gefühl, unabhängig vom Wetter an jeden gewünschten Ort fahren zu können. Die oftmals grobstolligen Serienreifen verstärken diesen Eindruck noch. Doch winterliche Straßen bringen herkömmliche A/T-Reifen häufig an ihre Grenzen, da der hohe Anteil an Negativ-Profil nicht genug Gummi auf die Straße bringt, um kurze Bremswege und sichere Ausweichmanöver zu gewährleisten. YOKOHAMA bietet mit dem GEOLANDAR A/T G015 einen Reifen an, der sich auf winterlichen Straßen im Urlaub genauso wohl fühlt wie auf dem schlammigen Feldweg daheim.
Der
GEOLANDAR A/T G015 ist der erste Ganzjahres-All-Terrain-Reifen von YOKOHAMA. Der in über 60 Dimensionen, von 195/80 R15 bis hin zu
LT325/60 R20 Zoll (darunter auch reine Zollgrößen), erhältliche Pneu ist natürlich mit dem ab 2018 für neu produzierte Winterreifen verpflichtenden Schneeflocken-Symbol ausgestattet. Das modern gestaltete Laufflächenprofil beinhaltet neben vier Hauptrillen auch 3D-Lamellen, optimierte Drainagekanäle und die sogenannte Pitch-Technologie. Dadurch wurde das Abrollgeräusch des
GEOLANDARs A/T G015 minimiert und eine fast durchgehende EU-Einstufung in die Kategorie zwei erreicht: ein außerordentlich guter Wert für einen A/T-Reifen.
Wer seinen Geländewagen oder 4x4 hin und wieder auch abseits des Großstadtdschungels bewegt, der wird die Geländetauglichkeit seines Reifens früher oder später auf die Probe stellen. YOKOHAMA hat beim GEOLANDAR A/T G015 für diese Fälle vorgesorgt und eine Gummimischung entwickelt, die wichtige Eigenschaften eines A/T-Reifens mit denen eines Winterreifens kombiniert. Die Verwendung von Orangenöl als Ersatz für Erdöl hilft dabei, kostbare Rohstoffe zu sparen und die Lebensdauer der YOKOHAMA-Reifen zu erhöhen. Darüber hinaus verleiht der Saft der Zitrusfrucht dem GEOLANDAR A/T G015 eine strapazierfähige Gummimischung, etwa für den Einsatz im Gelände oder schnelle Autobahnfahrten. Sie bleibt auch bei Minusgraden flexibel, um sich optimal mit dem Untergrund zu verzahnen. Anders gesagt, mit dem GEOLANDAR A/T G015 können SUV- und Geländewagenkäufer ganzjährig die Abenteuerlust ausleben, die ihre Fahrzeuge verkörpern.

Geolandar A/T G015 offroad

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Tuning World Bodensee 2017 war für YOKOHAMA ein voller Erfolg

Spitzenergebnis trotz anfänglichen „Turbolochs“

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

YOKOHAMA Beratung am Messestand auf der Tuningworld

2017 legte die Tuning World Bodensee aufgrund des heftigen Schneefalls am Eröffnungs-Freitag einen Start hin, der viel mit einem klassischen Turbomotor gemeinsam hatte. Zunächst ging es nur verhalten vorwärts, doch mit dem schönen Wetter am Samstag „beschleunigte“ sich der Besucherstrom schließlich enorm. Mit 109.000 Messegästen kamen vom 28. April bis 1. Mai am Ende trotz „Turboloch“ fast so viele Menschen wie im Rekordjahr 2006. Reifenhersteller YOKOHAMA begleitete die Tuning World als Aussteller von Anfang an und zeigte sich auch von der nunmehr 15. Auflage begeistert.

„Wir lieben diese Messe nach wie vor und wir nutzen die Plattform der Tuning World Bodensee zur Präsentation unserer Marke und unserer Produkte. Trotz anfänglich schlechten Wetters sind die nachfolgenden Messetage für uns erfolgreich verlaufen und wir konnten gute Geschäfte abschließen“, resümiert Sabine Stiller, Marketing Managerin bei YOKOHAMA. Da mittlerweile ganze Familien mit höchst unterschiedlichen Interessen an den Bodensee pilgern, lässt sich das japanische Unternehmen immer wieder etwas Neues einfallen, um die unterschiedlichsten Interessen zu bedienen.

Der YOKOHAMA-Offroad-Parcours im Außenbereich zählt dabei zu den Klassikern im Angebot. Dieses Jahr nutzten rund 2.745 Menschen die Möglichkeit, Beifahrer in einem Hardcore-Geländewagen zu sein. Am 400 m2 großen Stand im Innenbereich war schließlich für alle etwas geboten: Neben einer Selfie-Station, an der 3.100 Fotos geschossen wurden, und dem Fußball-Kicker als Reminiszenz an die Partnerschaft mit dem FC Chelsea nutzten mehr als 100 Kinder die Möglichkeit, ein Bild vom coolen Katzen-Golf des Reifenherstellers zu malen, der zurzeit Werbung für den neuen ADVAN Fleva V701 macht. 

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Brabus G-Klasse 700 auf ADVAN SPORT V105

Besonders hoch im Kurs stand bei den Tuningfans auch der Hochleistungsreifen ADVAN Sport V105, der vor Ort auf einer 700 PS starken Mercedes G-Klasse von Brabus, einer Mercedes E-Klasse von Lorinser und dem BMW M3 von ATT-Tec zu sehen war. Auf einem weiteren BMW wurde der neue Sportreifen A052 vorgestellt, der sich wie der bereits sehr beliebte ADVAN NEOVA AD08R besonders auf der Rennstrecke zu Hause fühlt. Für Offroadfans wurde zudem noch der GEOLANDAR A/T G015 auf einem VW Amarok von Delta 4x4 gezeigt. Und das waren längst noch nicht alle Exponate.

#Lorinser #MercedesE-Klasse

#Lorinser #MercedesE-Klasse

Für Hardcore-Schrauber gab es auch 2017 wieder den YOKOHAMA Club Award, wo sich eine immer stärkere Frauenquote herauskristallisiert – auch bei den Siegerfahrzeugen, die in zahlreichen Kategorien prämiert wurden. Beim ebenfalls von dem Reifenhersteller unterstützten European Tuning Showdown siegte Mario Tacchi, der den Traum eines verstorbenen Mini-Besitzers wahrmachte und mit dessen Fahrzeug diesen wichtigen Titel holte.

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

400 qm Messestand auf der #tuningworld mit #Lorinser #Macaudio

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

ATT TEC BMW auf ADVAN Sport V105 mit Vorsteiner Felgen

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

Tuning World: Historisches Rennwagen-Feeling trifft moderne Veredlung

#Volvo

Automobile Schmuckstücke sind auch in diesem Jahr wieder attraktiver Blickfang bei YOKOHAMA auf der Tuning World Bodensee, die vom 5. – 8. Mai in Friedrichshafen stattfindet. Der japanische Reifenhersteller präsentiert an seinem kreativen und anspruchsvollen Messestand nicht nur umfangreiche Produktinformationen, sondern auch echte Hingucker auf vier Rädern: Ausgestellt werden beispielsweise ein von BRABUS veredelter Mercedes GLE 63 SUV sowie ein bildschöner Volvo 142 aus dem Jahr 1969. Der von YOKOHAMA-Kunde Blepp restaurierte Oldtimer steht auf den Hochleistungs-Pneus ADVAN NEOVA AD08R.
 
Schon seit der ersten Ausgabe der Tuning World Bodensee gehört YOKOHAMA zu den Ausstellern und präsentiert sich seitdem vielseitig bei diesem internationalen Messeevent für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene. Zu den in diesem Jahr bei YOKOHAMA ausgestellten Fahrzeugen gehört ein bärenstarker Mercedes GLE 63 SUV. Mercedes-Spezialist BRABUS spendierte dem Auto ein Performance-Update auf 515 kW / 700 PS und 960 Nm Drehmoment, das den SUV mit dem 5,5 Liter V8 Biturbo-Triebwerk auf eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 300 km/h beschleunigt. Ein veredeltes Interieur sowie sportliche Carbon-Aerodynamik-Komponenten und maßgeschneiderte BRABUS Monoblock Räder machen aus dem SUV auch optisch einen Leistungssportler. Für die perfekt darauf abgestimmten Hochleistungsreifen sorgt YOKOHAMA.
Sport war von Anfang an das Metier des Volvo 142. Das Fahrzeug wurde 1970 im Neuwagenzustand bei der Schweizer Firma „Performance Cars Scuderia Filipinetti“ in Genf für den Motorsport-Einsatz aufgebaut. Rennen erlebte der Volvo in seinem 30-jährigen Leben allerdings nur wenige. Nach seiner letzten Frischzellenkur, bei dem Blepp’s-Volvo-Garage dem Rennwagen einen Werksrennmotor (Tuning Parts Special III 2,2 Liter mit 185 PS) einpflanzte und zahlreiche aufwendige Karosserieumbauten vornahm, ist dieses Fahrzeug nun vermutlich der einzige Volvo 142 weltweit, der mit allen damals verfügbaren Volvo-R-Sport-Teilen wieder neu aufgebaut wurde.
Neben diesen automobilen Highlights und wissenswerten Informationen zu den Hochleistungsreifen von YOKOHAMA können sich die Besucher auf zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Fußball sowie eine große Social-Media-Fotoaktion am Stand 200 in Halle B1 freuen. Im Freigelände bietet zudem der traditionelle YOKOHAMA Offroad-Parcours allen Mutigen die Mitfahrgelegenheit der etwas anderen Art.
Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
 
Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about

YOKOHAMA auf der Tuning World Bodensee

#piecha #cmodell  #mercedes #advansport #V105

Es geht mit großen Schritten Richtung Frühling. Wie stets zu dieser Jahreszeit heißt es bei YOKOHAMA „Alle Jahre wieder“. Auch 2016 bereichert der japanische Reifenhersteller die vom 5.–8. Mai stattfindende Tuning World Bodensee wieder mit einem hochinteressanten, spannenden Messestand. Schon von der ersten Ausgabe an gehört YOKOHAMA zu den Ausstellern dieses internationalen Messe Events für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene.
Im Mittelpunkt stehen natürlich auch dieses Jahr umfassende Informationen zu den Qualitätsprodukten der YOKOHAMA Reifen GmbH: Zum Beispiel der neue G056 H/T und der bewährte G055 SUV aus der legendären Baureihe Geolandar, die hohen Fahrkomfort in der Stadt, auf Autobahnen und abseits der Straße garantiert. Wie die ebenfalls gezeigten Sommerreifen BlueEarth AE-01 und BlueEarth-A AE-50 gehören die Geolandar-Produkte zu den besonders umweltfreundlichen Reifen, in denen der nachwachsende Rohstoff Orangenöl den Erdölanteil in der Reifenmischung reduziert.
Eine perfekte Balance aus Sport und Komfort bietet YOKOHAMA mit dem Reifen ADVAN Sport V105. Die perfekte Ergänzung vieler der in Friedrichshafen ausgestellten leistungsstarken Fahrzeuge ist der ADVAN NEOVA AD08R. Schließlich gilt dieser Hochleistungs-Pneu als der wohl radikalste und leistungsfähigste „Sportler“ im Portfolio der Japaner. Auch die Modelle dieser Flaggschiffbaureihe sind vor Ort zu sehen.
Bewährter Blickfang am Messestand von YOKOHAMA sind zudem einige spektakuläre automobile Schmuckstücke, wie beispielsweise der bärenstarke, von den Tunern performaster und PIECHA gemeinsam aufgebaute C63 AMG. Auch die Fahrzeugveredler Brabus und Lorinser sind mit Vorzeigemodellen vertreten. Außerdem präsentiert der YOKOHAMA-Kunde Blepp einen Volvo-Oldtimer auf ADVAN NEOVA AD08R.
Selbstverständlich ist auch Fußball wieder ein großes Thema am Stand von YOKOHAMA. Schließlich ist der Reifen-Hersteller dem FC Chelsea als Sponsor sowie den deutschen Vereinen Fortuna Düsseldorf und Chemnitzer FC als Reifenausrüster der Mannschaftsbusse eng verbunden. Ein Highlight für Fußball-Fans ist sicher der Verkauf des Chelsea FC Reifens, auf Basis des BluEarth A AE-50, aus der limitierten Edition am Messestand. Viele weitere Fußballaktivitäten und eine Social-Media-Fotoaktion runden den umfangreiche Messe-Auftritt von YOKOHAMA ab.
Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.
 
Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about