Verkaufsaktion

YOKOHAMA-Cash-Back-Aktion mit Baumspende

CO2 und O2 Kreislauf

CO2 und O2 Kreislauf

YOKOHAMA-Cash-Back-Aktion mit Baumspende

Beim Reifenkauf Geld zurückerhalten und den Klimaschutz fördern

Wald Klimaschutz Cash Back Aktion YOKOHAMA

Der Reifenhersteller YOKOHAMA pflegt eine lange Tradition im Hinblick auf Projekte im Bereich Umweltschutz und startet in Kürze erneut eine Aktion in diesem Feld. 2007 setzten sich die Japaner mit der Aktion „YOKOHAMA Forever Forest“ das ambitionierte Ziel, bis zum 100-jährigen Firmenjubiläum 2017 weltweit 500.000 Bäume zu pflanzen – was schließlich auch gelang. Bäume sind für die Lebensbedingungen auf unserem Planeten von zentraler Bedeutung. Sie nehmen viel Kohlenstoffdioxid auf, sind wichtig für den Artenschutz und bewahren Böden vor Erosion. Die deutsche YOKOHAMA Reifenvertriebszentrale in Düsseldorf setzt sich nun weiter für die Aufforstung ein: mit der im September startenden Cash-Back-Aktion mit integrierter Baumspende.

Wer sich vom 1. September bis zum 30. November 2019 für einen Satz YOKOHAMA-PKW-, Transporter-, Winter- oder All-Season-Reifen bei einem der teilnehmenden Händler (s. www.yokohama.de) entscheidet, kann direkt einen Beitrag für den Umweltschutz in Deutschland leisten. Im genannten Zeitraum erhält der Kunde im Rahmen der Cash-Back-Aktion für den Erwerb von Pneus bis 16-Zoll 15 € und ab 17-Zoll-Versionen sogar 25 € zurück. Bei beiden Varianten spendet YOKOHAMA 5 € an die Organisation PLANT-MY-TREE on top.

Seit 2009 führt PLANT-MY-TREE regelmäßig Aufforstungsprojekte zur CO2-Kompensierung in ganz Deutschland durch. Ziel ist der Umwelt- und Klimaschutz nämlich dort, wo auch unser CO2-Ausstoß erfolgt. PLANT-MY-TREE legt Wert auf Biodiversität und lehnt Monokulturen ab, um einen Naturwald entstehen zu lassen. Hierbei werden regionale Möglichkeiten berücksichtigt und in Absprache mit den Forstbehörden Nadel- und Laubhölzer, Sträucher und Hecken sowie vereinzelt Obstbäume gepflanzt. Über Jahrzehnte entsteht so ein natürlicher Lebensraum für Insekten und Tiere. Nachhaltige Baumpflanzungen auf eigenen Flächen sowie geplante Projekt-Laufzeiten von mindestens 99 Jahren, in denen keine Abholzung oder wirtschaftliche Nutzung erfolgen soll, unterstreichen die langfristigen Klimaschutzziele. Qualität, Erfahrung, zufriedene Kooperations-Partner und ein gutes Gefühl sind beim Umwelt- und Klimaschutz wichtig, daher wurde PLANT-MY-TREE 2014 vom TÜV Rheinland nach ISO:9001:2008 zertifiziert.

yokohama aktion mit plant my tree

YOKOHAMA-Winterreifen für PKW und SUV oder Transporter

PKW Winterreifen BluEarth*Winter V905.png

Mit 251 unterschiedlichen Größen in die kalte Jahreszeit

YOKOHAMA-Winterreifen für PKW und SUV oder Transporter

 Immer wieder überraschend bricht für viele der nächste Winter herein. Autofahrer und Werkstätten sollten sich deshalb frühzeitig mit den passenden Reifen beschäftigen, damit im Oktober zügig gewechselt werden kann. Neben seinem Ganzjahresreifen BluEarth-4S AW21 in 52 Dimensionen bietet der japanische Hersteller YOKOHAMA reinrassige moderne Winterreifen in 199 Größen an. Während sich W.drive (V903) und BluEarth*WINTER (V905) für PKW und SUV empfehlen, ist der WY01 ein spezieller Transporter-Winterreifen.

 Für alle vier Jahreszeiten: YOKOHAMA BluEarth-4S AW21

Der BluEarth-4S AW21 ist der erste PKW-Ganzjahresreifen im Programm von YOKOHAMA. Er trägt nicht nur das Schneeflockensymbol (3PMSF), sondern wurde auch vom TÜV SÜD zertifiziert. 2019 vergrößerte sich das Dimensions-Angebot von zuletzt 38 auf nun 52 Größen. Mit einer Bandbreite von 14 bis 19 Zoll passt der AW21 für Kleinwagen genauso wie für die Mittelklasse oder SUVs. Der Speed-Index variiert zwischen 190 (T) und 300 km/h (Y). Das Namenskürzel „4S“ spielt übrigens auf die vier Jahreszeiten an, in Englisch: four seasons.

Der BluEarth-4S AW21 bürgt für sichere Handling- und Bremseigenschaften auf Nässe, Schnee und glatter Fahrbahn – etwa durch sein Profil aus V- und Kreuz-Rillen. Anders als viele Wettbewerber leiten die Japaner ihr innovatives Produkt nicht von einem Sommer- sondern von einem Winterreifen-Layout ab. Die breite Profilzone sorgt für optimalen Fahrbahnkontakt. Der BluEarth-4S AW21 besitzt auch für trockenes Sommerwetter das optimale Rüstzeug: etwa die Ganzjahres-Lamellen und große Schulterblöcke.

Klein- und Kompaktwagen: YOKOHAMA W.drive

Speziell für Kleinwagen und Kompaktfahrzeuge wurde der W.drive V903 konzipiert. Nicht nur die aktuell 31 Größen zwischen 155/65 R13 und 195/45 R16 sind perfekt auf das Fahrzeugsegment abgestimmt, sondern auch die Leistungsparameter. Im Lastenheft standen neben maximaler Fahrsicherheit und optimalem Handling bei winterlichen Straßenbedingungen eine hohe Laufleistung und ein geringer Rollwiderstand bei einem durchgehenden Geschwindigkeitsindex von T (190 km/h) oder vereinzelt sogar H (210 km/h). Seine 3D-Lamellen etwa sorgen mit dem so genannten Kanteneffekt für optimalen Grip und in Verbindung mit dem laufrichtungsgebundenen Profil für direktes Ansprechverhalten auf Schnee und Schneematsch. Der Wasserableitung wurde ebenfalls viel Aufmerksamkeit geschenkt. Hier arbeiten Zick-Zack-Drainagerillen und das laufrichtungsgebundene Profil als kongeniales Team zusammen. Vorbildlich ist auch das Verschleißverhalten.

Einer für alle: YOKOHAMA BluEarth*WINTER

Der BluEarth*WINTER V905 ist ebenfalls ein reinrassiger Winterreifen. Aufgrund seiner Popularität wuchs das Angebot auf aktuell 144 Dimensionen – von 185/60 R15 bis 325/30 R21. Der mögliche Geschwindigkeitsindex liegt zwischen T (190 km/h) und W (270 km/h). Der YOKOHAMA BluEarth*WINTER V905 liefert überlegene Stabilität und Leistung auf Eis und Schnee, aber auch bei nasser und trockener Straße. Zu seinen Features zählen ein laufrichtungsgebundenes Profil, variable Kanten an den Seitenrillen, breite und abgeschrägte Profilrillen, die Zickzack-Form in der geraden Rille, Dreifach-3D-Lamellen in Kombination mit 2D-Lamellen sowie umlaufende Microlamellen. Da die Lamellentechnik bei einem Winterreifen entscheidend ist für Grip und Traktion auf Schnee und Schneematsch, ist der BluEarth*WINTER V905 hierfür optimal ausgestattet. Ein weiterer Clou: Damit die Leistung auf der Langstrecke stimmt, wurde der BluEarth*WINTER V905 so konstruiert, dass im Untergummi kaum noch Wärme entsteht und somit der Rollwiderstand verbessert wird.

Transporter: YOKOHAMA WY01

Moderne Transporter sind das Rückgrat vieler Gewerbebetriebe und erreichen Geschwindigkeiten, die früher nur PKW vorbehalten waren. Dabei darf die Fahrsicherheit natürlich auch in der kalten Jahreszeit nicht auf der Strecke bleiben. Deshalb entwickelte YOKOHAMA den WY01 – den Winterreifen speziell für Transporter. Der Pneu mit dem Schneeflockensymbol ist in 24 verschiedenen Dimensionen von 14 bis 17 Zoll erhältlich und mit einem Geschwindigkeitsindex von Q (160 km/h), R (170 km/h) oder T (190 km/h) ausgestattet.

Die steife Schulterrippe des WY01 fördert die Seitenstabilität, während der Traktions-Block mit diagonalen Microlamellen das Vorwärtskommen auch an verschneiten Auffahrten sicherstellt. Darüber hinaus bieten die breiten 3D-Lamellen und Profilrillen besonders viel Platz zur Verdrängung von Wasser, Schnee und Matsch, kurzum, großzügige Reserven für winterliche Straßenbedingungen. Das ist aber natürlich noch nicht alles, denn Ökologie und Ökonomie gehen bei diesem Pneu Hand in Hand.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

 

YOKOHAMA Cash Back Aktion "Shopping Glücksmomente" Frühjahr 2019

Cash%2BBack%2BShopping%2BGl%25C3%25BCcksmomente%2BYOKOHAMA%2BFr%25C3%25BChjahr%2B2019

Endverbraucher-Teilnahmebedingungen

YOKOHAMA Cash Back Aktion Frühjahr 2019 (gültig vom 01.04. bis 30.05.2019)

Die YOKOHAMA-REIFEN GmbH (nachfolgend YOKOHAMA genannt)

bietet den Kunden des teilnehmenden Reifenhandels unter nachfolgend genannten Bedingungen eine Cash Back Aktion an.

1. Teilnahmevoraussetzungen: Durch den Kauf und die Montage von vier neuen YOKOHAMA Transporter, PKW-, SUV-, 4x4 Sommerreifen oder All Season Reifen bei einem teilnehmenden, stationären YOKOHAMA Händler im Zeitraum vom 01. April 2019 bis 30. Mai 2019 (maßgebend sind die Angaben auf dem Rechnungsbeleg) können Sie in Abhängigkeit von der Felgengröße für den vollen Sommerreifensatz den nachfolgenden YOKOHAMA Cash Back Betrag in Anspruch nehmen:

bis 16 Zoll = 20 Euro

größer 17 Zoll = 30 Euro

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie von uns einen Barscheck per Post oder (am Ende der Aktion) eine Überweisung des Geldbetrags auf Ihr Konto. Die Aktion richtet sich hauptsächlich an Endverbraucher, die einen Satz YOKOHAMA-Sommerreifen bei einem teilnehmenden Händler erwerben, bei Gewerblichen ist die Teilnahme auf zwei Registrierungen begrenzt.

2. Registrierung und Cash Back Betragszustellung Ihren YOKOHAMA-Cash Back Betrag erhalten Sie wie folgt: Mit dem Kauf und der Montage von vier YOKOHAMA-Sommerreifen oder All Season Reifen als Neuware gemäß den Bedingungen zu Ziffer 1 erhalten Sie von Ihrem teilnehmenden Fachhändler eine Teilnahmekarte (Bonus-Card)mit Ihrem individuellen Teilnahmecode.

Mit diesem Teilnahmecode können Sie sich nun auf unserer Internetseite www.yokohama.de registrieren und tragen im hinterlegten Antragsbogen alle erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie Ihre Unterlagen online einreichen möchten, laden Sie den Scan oder ein Foto Ihrer Rechnung hoch. Nach der Registrierung erhalten Sie einen Registrierungsbeleg an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte achten Sie daher auf die Richtigkeit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse, da Sie auch die Scheckversandinformation an diese Mailadresse erhalten.Sollten Sie Ihre Unterlagen lieber per Post einreichen, so müssen Sie den Registrierungsbeleg aus Ihrem Mailpostfach abrufen, ausdrucken und unterschreiben.

Die Registrierung auf unserer Internetseite muss bis spätestens 15. Juni 2019 erfolgt sein! Erstattungsanträge nach dem 15. Juni 2019 können leider keine Berücksichtigung mehr finden.

Sollten Sie sich für den Postweg entschieden haben, so schicken Sie nun bis spätestens 14 Tage nach Ihrer Registrierung im Internet den ausgedruckten und unterschriebenen Registrierungsbeleg zusammen mit der Kopie Ihrer Rechnung als Nachweis über den Reifenkauf an die auf der Teilnahmekarte genannte Adresse (YOKOHAMA Cash Back Aktion, Postfach, 47774 Krefeld); maßgeblich für den Nachweis der rechtzeitigen Versendung ist der Poststempel.

Achtung: Der Antragsbogen muss komplett ausgefüllt, die Rechnungskopie (Bitte versenden Sie keine Originalrechnung) gut leserlich sowie in rechtlicher Hinsicht korrekt sein.

Bei späterer Anmeldung besteht kein Anspruch auf die Prämie. Ebenso können unvollständige oder unleserliche Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden. (Die entstehenden Kosten für den Versand bzw.für etwaige Rückfragen bei unserer Hotline werden nicht erstattet) Nur der Käufer, der auf der Rechnung namentlich genannt wird, kann sich auch im Internet registrieren und den Cash Back - Bonus erhalten. Stimmen die registrierte Adresse und die Adresse auf den Rechnungen nicht überein, so wird zum Schutz des Käufers vor Datenmissbrauch der Scheck nicht versendet.

Nur dem Käufer steht der Barscheck in erster Linie zu. Sind alle Voraussetzungen für den Cash Back Bonus erfüllt, erhalten Sie etwa 14 Tage nach Eingang Ihrer Unterlagen wie von Ihnen bei der Registrierung ausgewählt den Cash Back Betrag per Barscheck oder als Überweisung auf Ihr Konto.

3. Datenschutz: Für die Teilnahme an der Cash Back Aktion ist eine einmalige Registrierung und Datenerfassung auf der YOKOHAMA Homepage www.yokohama.de notwendig. Durch die Registrierung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass YOKOHAMA

die dazu erforderlichen Daten für die Dauer der Cash Back Aktion und bis zu deren Abwicklung speichert. Es steht Ihnen jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung in die Speicherung vorzeitig aufzuheben und somit von der Teilnahme an der Cash Back Aktion zurückzutreten. Ihre Daten werden nach Eingang des Widerrufs umgehend gelöscht. Der Widerruf kann erfolgen an:

YOKOHAMA Reifen GmbH, Datenlöschung – Cash Back-Aktion, Monschauer Str. 12, 40549 Düsseldorf.

Eine ausführliche Datenschutzbelehrung erhalten Sie im Zuge Ihrer Registrierung

unter www.yokohama.de.
 

4. Sonstiges: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter:

0800/08 88 88 2 (kostenfrei) Mo.-Fr.: 9.00 – 17.00 Uhr außer an den gesetzlichen NRW Feiertagen) oder jederzeit per E-Mail an YOKOHAMA-cash-back-bonus@yokohama.de. YOKOHAMA kann keine Verantwortung für falsch zugestellte, verspätete oder verloren

gegangene Korrespondenz übernehmen. Anträge per Fax, Telefon oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Mitarbeiter der YOKOHAMA und aller Tochter und Konzerngesellschaften sind ebenso wie teilnehmende Reifenfachhändler und deren Mitarbeiter von der Teilnahme an der Cash Back Aktion ausgeschlossen.

Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam sein, so sollen die übrigen Bedingungen davon nicht berührt werden.

(Stand 01. März 2019)

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 in 14 neuen Dimension

In ganz neuen Dimensionen

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 TÜV Testlabel All season Ganzjahresreifen

YOKOHAMA BluEarth-4S AW21 in weiteren 14 Größen lieferbar

Seit letztem Jahr bietet Reifenhersteller YOKOHAMA mit dem von TÜV SÜD zertifizierten BluEarth-4S AW21 seinen ersten PKW-Ganzjahresreifen an. Bislang war der Pneu bereits in zahlreichen Dimensionen von 14 bis 19 Zoll erhältlich. Aufgrund seiner Beliebtheit erweitert YOKOHAMA jetzt das Angebot um weitere 14 Größen, so dass mit den jetzt insgesamt 38 Dimensionen noch mehr Fahrzeuge abgedeckt werden können. Von den ausgewogenen Eigenschaften des BluEarth-4S AW21 profitieren dank des vielfältigen Größenangebots Kleinwagen genauso wie die Mittelklasse oder moderne SUVs. Der Speed-Index variiert je nach Größe zwischen 190 (T) und 270 km/h (W). Wie alle BluEarth-Reifen entsteht er unter umweltfreundlichen Produktionsbedingungen: Dabei kommt unter anderem auch Solarenergie zum Einsatz.

Technisch glänzt der BluEarth-4S AW21 durch ein besonderes Design: Der Pneu wurde nämlich, anders als in der Branche üblich, von einem Winter- statt von einem Sommerreifen-Layout abgeleitet. Das Kürzel 4S spielt auf die vier Jahreszeiten an, in Englisch: four seasons. Dementsprechend sorgt der Aufbau des BluEarth-4S AW21 für sichere Handling- und Bremseigenschaften auf Nässe, Schnee und glatter Fahrbahn. Um Wasserableitung und Grip bei schlechten Straßenverhältnissen zu verbessern, besitzt der BluEarth-4S AW21 ein Profil aus V- und Kreuz-Rillen. Somit erfüllt der Pneu problemlos die jüngsten gesetzlichen Anforderungen, die an einen vollwertigen Winterreifen gestellt werden. Aber der BluEarth-4S AW21 besitzt natürlich auch für trockenes Sommerwetter das optimale Rüstzeug: etwa die Ganzjahres-Lamellen und große Schulterblöcke. Für extra viel Grip ist die Silica-Gummimischung verantwortlich.

Reifen-Sorglos-Paket für deutsche Kunden

Kunden in Deutschland dürfen sich zudem über das Reifen-Sorglos-Paket freuen: Im Falle einer Ein- oder Anfahrverletzung erhalten Käufer bis zu zwölf Monate nach der Erstmontage in einem teilnehmenden Fachbetrieb ihren beschädigten BluEarth-4S AW21 ersetzt. Ausgenommen sind durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführte Defekte. Zudem gelten folgende Voraussetzungen für die Ersatzlieferung:

  • • Vorlage der Original-Kaufrechnung des teilnehmenden Händlers

  • • Sichtung des Reifens

  • • Schadensbild entspricht einer typischen Ein- oder Anfahrverletzung

  • • Restprofiltiefe von mindestens 4 mm vorhanden

  • • Barauszahlung ist ausgeschlossen

Die BluEarth-Reifenfamilie, die mehrere Modelle umfasst, hat sich mittlerweile zu einer echten Erfolgsstory entwickelt. Unlängst erst wurde der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 von der renommierten AUTO ZEITUNG mit „sehr empfehlenswert“ bewertet. Wer beim Kauf von YOKOHAMA-Reifen sparen möchte, sollte sich den Zeitraum vom 01. April bis 30. Mai 2019 im Kalender markieren. Denn es findet wieder die YOKOHAMA-Frühjahrs-Cash-Back-Aktion „Shopping Glücksmomente“ statt, die im teilnehmenden stationären Handel laufen wird.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 ist „sehr empfehlenswert“

BleEarth A AE50 Yokohama

AUTO ZEITUNG testiert problemlose Fahreigenschaften auch bei Nässe

Mit über 65 Dimensionen von 165/70R14 bis hin zu 235/40R19 deckt der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 eine Vielzahl von Fahrzeugen ab. Der Speedindex reicht von H (210 km/h) bis W (270 km/h). Vielfältig sind auch die Stärken des Reifens, wie auch der jüngste Test in Ausgabe 6/2019 der renommierten AUTO ZEITUNG zeigt, die ab sofort im Handel ist. Insgesamt zehn Pneus verschiedener Marken, darunter viele Premiumhersteller, mussten sich dabei einem anspruchsvollen Vergleich stellen. Getestet wurde dabei jeweils die Dimension 235/45 R18 auf einem Skoda Superb Combi 2.0 TDI. „Bleibt bis zum Ende der Testreihe frei von Schwachpunkten“, lautete das Fazit der Redaktion, die den Reifen damit als „sehr empfehlenswert“ einstufte.

AUTOZEITUNG+BluEarth-A+AE50+YOKOHAMA+Sommerreifen+sehr+empfehlenswert+2019

Der Einsatz von umweltfreundlichen Produktionsmethoden ist dabei ein Merkmal aller BluEarth-Produkte. So kommt unter anderem Solarenergie bei der Herstellung zum Einsatz. Der YOKOHAMA BluEarth-A AE-50 ist nicht nur unter ökologischen Aspekten ein angenehmer Begleiter, wie sich im Test zeigte: In der Komfortwertung wurde er von keinem Konkurrenten übertroffen. Schließlich wurde er auch im Hinblick auf einen ruhigen Rundlauf entworfen. Noch wichtiger aber ist das Kapitel Fahrsicherheit: „Bietet auch im Regen eine gute Bremsleistung. Problemlose Fahreigenschaften auf Nässe und darum flott“, lautete der Kommentar des renommierten Magazins in der Wertungstabelle. Bleibt noch zu ergänzen, dass YOKOHAMA dem BluEarth-A AE-50 zudem eine gute Kilometerleistung mit auf den Weg gegeben hat. Und darüber freuen sich Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

Die YOKOHAMA Reifen GmbH ist auf Wachstum eingestellt

YOKOHAMA verstärkt Team in Deutschland

Keishi Hashimoto, President YOKOHAMA Europe GmbH und YOKOHAMA Reifen GmbH

Keishi Hashimoto, President YOKOHAMA Europe GmbH und YOKOHAMA Reifen GmbH

Jörn Stövesand

Jörn Stövesand

Die YOKOHAMA REIFEN GmbH ist die deutsche Vertriebszentrale des weltweit achtgrößten Reifenkonzerns, der in Tokio ansässigen japanischen YOKOHAMA Rubber CO., LTD. Dieser feierte 2017 weltweit seinen 100. Geburtstag. Die YOKOHAMA REIFEN GmbH wurde vor 31 Jahren in Deutschland gegründet und machte sich schnell einen guten Namen im Motorsport. Die umfangreiche Produktpalette besteht mittlerweile nicht mehr nur aus Motorsport- und PKW-Reifen, wobei letztere als Sommer-, Winter- und All-Season-Auslegung erhältlich sind. Auch Produkte aus den Segmenten OTR, LKW, LLKW, Transporter, SUV, CUV und Offroad zählen zum Lieferprogramm. Immer mehr Fahrzeugmodelle namhafter Hersteller und Tuner laufen auch auf YOKOHAMA-Hochleistungsreifen vom Band.

„Bei so viel Wachstum im Laufe der letzten Jahre müssen auch die Personalressourcen verstärkt werden“, so die Aussage der japanischen Geschäftsleitung, vertreten durch Keishi Hashimoto, Präsident YOKOHAMA Europe GmbH und Geschäftsführer YOKOHAMA REIFEN GmbH. Auf diese Ankündigung folgten Taten, und so wurde 2018 Jörn Stövesand als Business Development Manager eingestellt, der über langjährige Vertriebserfahrung und umfangreiche Marktkenntnisse aus der Reifenbranche verfügt. „Gemeinsam mit Jörg Zajic, General Manager YOKOHAMA REIFEN, wird er die Marke YOKOHAMA in Deutschland gezielt vorantreiben“, so Hashimoto.

Tim Krinke

Tim Krinke

Zusätzlich wurde der bisherige langjährige YOKOHAMA-Techniker Ingo Kärcher zum Produktmanager PKW ernannt und das YOKOHAMA-Team durch den Neuzugang Tim Krinke verstärkt. Tim Krinke kommt aus dem Reifenfachhandel und wird zukünftig die Technik unterstützen.

Ingo Kärcher ist vielen bereits aus YOKOHAMA-Produktpräsentationen oder -schulungen bekannt.

Marc Wolf

Marc Wolf

Um das bisherige 7-köpfige Verkaufs- und Außendienstteam von Jörg Zajic, Michael Arndt, Vertriebsleiter LKW, und Markus Schiebeler, Vertriebsleiter Nord, zu verstärken, nahm im Januar 2019 Marc Wolf seine Aufgabe als Vertriebsleiter Süddeutschland auf.

„Auch Marc Wolf verfügt über langjähriges Vertriebs-Know-how, das unserer Marke sehr zugutekommen wird“, so Zajic.

Auch der Vertriebsinnendienst ist nun von 3 auf 4 Personen angewachsen und wurde durch Axel Jungbluth verstärkt, um zukünftig noch mehr Kundenservice zu bieten und Kundenanfragen per Telefon oder Mail schneller zu verarbeiten. Die IT-Abteilung wird von Harald Hein geführt, der ebenfalls 2018 zu YOKOHAMA kam.

Axel Jungbluth

Axel Jungbluth

Harald Hein

Harald Hein

Bereits der auf den 100. Geburtstag gerichtete Managementplan GD100 war auf Wachstum ausgelegt und mit dem 2018 vorgestellten „Grand Design 2020“ (GD2020) wird diese Wachstumsstrategie weiter fortgesetzt. Das Ziel ist es, die Kernkompetenzen der Marke neu zu definieren und fokussierte strategische Prioritäten in jedem Bereich zu setzen. Besonders das Angebot an Pneus aus dem Premiumsegment soll zukünftig weiter ausgebaut werden.

Eisuke Imai

Eisuke Imai

„Mit dieser Teamverstärkung haben wir weitere Schritte zur Umsetzung der Konzernstrategie GD2020 vollzogen“, erklärt Hashimoto und verkündet auch direkt eine weitere Personalveränderung auf Managementebene, die ihn selbst betrifft. Zwar wird Keishi Hashimoto zukünftig weiterhin als Europa-Präsident die Geschicke von YOKOHAMA maßgeblich führen, aber durch Eisuke Imai, zurzeit Vize-Präsident der YOKOHAMA Europe GmbH, erhält er eine Entlastung im Tagesgeschäft. Imai wird zukünftig den zusätzlichen Posten des Geschäftsführers der YOKOHAMA REIFEN GmbH übernehmen, so dass sich Hashimoto zukünftig rein auf das Europa-Business konzentrieren kann.

Auch weitere personelle Verstärkungen im Vertrieb und insgesamt schließt man für die Zukunft seitens YOKOHAMA nicht aus.

YOKOHAMA erhält das Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ von FOCUS MONEY

YOKOHAMA REIFEN ausgezeichnet!

Auf die richtigen Pneus kommt es beim Auto an, um eine möglichst gute Performance zu liefern. Das weiß auch FOCUS MONEY und prüfte namhafte Reifenhersteller auf Herz und Nieren. In diesem Rahmen wurde nun YOKOHAMA im Deutschlandtest mit dem Testlabel „Deutschlands Beste Reifen“ ausgezeichnet.

YOKOHAMA Focus Money Auszeichung beste Reifen.jpg

„Wir sind ausgesprochen stolz auf diese Vergabe und freuen uns, dass unsere Reifen so überzeugen. Natürlich sehen wir es gleichzeitig auch als Anreiz, weiterhin perfekte Qualität zu liefern und uns fortwährend zu verbessern“, erklärt Sabine Stiller, Managerin für Marketing und PR bei YOKOHAMA in Deutschland.

YOKOHAMA bietet seinen Kunden ein besonders vielseitiges Reifenangebot. Das Angebot reicht von Pneus für die Kompakt-, Mittel- und Luxusklasse über Modelle für Sportwagen oder SUVs bis hin zu dezidierten Offroad-Produkten. Neben dem Aftermarket beliefert YOKOHAMA zudem immer mehr Autohersteller auch ab Werk, wobei auch individuelle Vorgaben umgesetzt werden können. Auch Transporter-, LKW-, Bus- und OTR-Reifen (z. B. Tagebau, Mobilkrane) gehören mit zur Produktpalette (LKW-,Bus-, OTR-Reifenvermarktung erfolgt in Deutschland über Interpneu / Pneuhage. Darüber hinaus schafft YOKOHAMA den Spagat zwischen der Implementierung neuester, modernster Umwelttechnologien – Stichwort BluEarth-Modelle – und dem Engagement bei UHP-Reifen und im Motorsport (Reifenpartner der ADAC TCR Germany und der WTCR Rennserie).

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.