BRABUS tunt neue Mercedes G-Klasse mit 23-Zoll-Pneus von YOKOHAMA  

 BRABUS getunte Mercedes G-Klasse auf ADVAN SPORT V105

BRABUS getunte Mercedes G-Klasse auf ADVAN SPORT V105

ADVAN Sport V105 als ganz große Nummer:

Nach knapp 40 Jahren hat Mercedes die G-Klasse 2018 durch ein komplett neues Modell ersetzt. Dennoch blieb der kantige Charme des Vorgängers erhalten. Dabei zogen nur wenige besonders bewährte oder stilprägende Komponenten in das neue „Gehäuse“ um: Etwa der 422 PS / 310 kW starke Biturbo-V8. YOKOHAMA-Technologiepartner BRABUS hebt dessen Leistung auf glatte 500 PS / 368 kW an und spendiert dem neuen Mercedes G-Modell überdies ein umfangreiches Optikpaket. Ein Highlight sind dabei die riesigen 23-Zoll-Schmiederäder mit dem Namen „Monoblock PLATINUM EDITION“, die auf Wunsch mit dem YOKOHAMA ADVAN Sport V105 in der Größe 305/35 R23 „bezogen“ werden.
Der asymmetrisch ausgelegte ADVAN Sport V105 kommt bei Mercedes auch in der Erstausrüstung bei mehreren Modellen zum Einsatz und wurde zusammen mit namhaften Autoherstellern entwickelt. Ziel war die perfekte Balance aus Sport und Komfort. Die bei YOKOHAMA einzigartige Gummimischung mit natürlichem Orangenöl spart nicht nur wertvolles Erdöl ein, sondern sorgt auch für beispiellosen Grip – besonders bei Nässe. Der geringe Rollwiderstand kommt zudem dem Spritverbrauch zugute. Besonders wichtig für Fahrzeuge der Luxusklasse: die niedrig ausfallenden Abrollgeräusche. So bewahrt die neue Mercedes G-Klasse aus dem Hause BRABUS nicht nur alte Tugenden. Denn sie bietet trotz großer Stirnfläche und Fahrzeughöhe auch den Fahrkomfort, den man von einem modernen Premium-Offroader einfach erwartet. 

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der Homepage www.yokohama.de veröffentlicht.

ADVAN SPORT V105