Fun-Car schlägt SUVs am Tiefschnee-Hang auf YOKOHAMA-Reifen

 Quadix Buggy auf YOKOHAMA BluEarth*Winter V905

Quadix Buggy auf YOKOHAMA BluEarth*Winter V905

Quadix Buggy macht auf Pistenraupe

Höher, schneller, weiter! Dieses Motto gilt nicht nur bei den olympischen Winterspielen. Seit zehn Jahren findet im österreichischen Skigebiet Kühtai unter der Regie von AUTO BILD ALLRAD Wintertest ein Wettbewerb statt, bei dem Allradfahrzeuge auf verschneiter Piste alles geben müssen. Neben dem Slalomkurs und der Bergstraße wartet als Königsdisziplin eine schneebedeckte Skipiste auf die Teilnehmer. Schwächen bei Allradsystem oder Bereifung werden gnadenlos aufgedeckt. Sieger wurde 2018 der Quadix Buggy 1100, der mit dem YOKOHAMA BluEarth*Winter V905 im Format 235/60 R16 gegen eine ganze Riege renommierter SUVs antrat. Zur Verfügung gestellt wurde der Buggy von der Quadix GmbH aus Bamberg. Sie setzt auch in der Serienausrüstung auf Reifen von YOKOHAMA: Allerdings kommt hier der Offroad-Pneu GEOLANDAR A/T G015 zum Einsatz. Die Dimension ist dieselbe.

 Quadix Buggy auf YOKOHAMA BluEarth*Winter V905 wird AutoBild Allrad Wintertestsieger

Quadix Buggy auf YOKOHAMA BluEarth*Winter V905 wird AutoBild Allrad Wintertestsieger

Mit eingeschalteten Differentialsperren und dem YOKOHAMA BluEarth*Winter V905 schaffte die attraktiv gestylte Mischung aus Quad und Geländewagen auf der Skipiste eine maximale Distanz von 180,2 Metern. Absoluter Bestwert, der Zweitplatzierte kam nur rund halb so weit. Dabei hat der Quadix Buggy nur einen 1,1-Liter-Motor mit lediglich 64 PS und 90 Nm. Insgesamt traten zum Test 10 Allradler und ein Fronttriebler an, wobei der kräftigste Konkurrent siebenmal so viele PS mobilisierte. Der BluEarth*Winter V905 symbolisiert eine neue Generation von YOKOHAMA-Reifen, die für ökofreundliche Performance steht. Der Pneu bietet eine hervorragende Traktion auf Schnee, gute Drainage-Eigenschaften und sicheres Fahrgefühl bei hohen Geschwindigkeiten. In Kühtai meisterte er sogar die Skipiste bravourös, die sich mit der Deckschicht aus lockerem Schnee trickreich zeigte.

Zu den technischen Merkmalen des BluEarth*Winter V905 zählen breite abgeschrägte Profilrillen und variable Kanten an den Seitenrillen. Die Gummimischung besteht aus Micro-Silica und umweltfreundlichem Orangenöl. Des Weiteren gelang es den japanischen Ingenieuren, die Wärmeentwicklung im Untergummi deutlich zu reduzieren. Das Profildesign ist für eine optimale Wasserableitung laufrichtungsgebunden. Variable Kanten an den Seitenlinien, breite, abgeschrägte Profillinien, die Zickzack-Form in der geraden Rille sowie Dreifach-3D/2D-Lamellen und umlaufende Micro-Lamellen vervollständigen das „Layout“.

Jede Menge weitere News von YOKOHAMA sowie viele weitere spannende Themen werden regelmäßig auf der deutschen Facebook-Seite des Reifenherstellers veröffentlicht: www.facebook.com/yokohama.reifen.

Und auf Google+: plus.google.com/u/0/107735814558137646956/about