Feuertaufe für den GEOLANDAR A/T G015 auf Baltic Sea Circle Tour 2017

„Zitramus Major” tritt bei der 7. „Baltic Sea Circle“ an

Geolander G015 aufCharity Baltic Sea Circle Tour 2017 mit dem Zitrami racing Team

Die „Baltic Sea Circle“ ist eine #Charity-Rallye, welche die Teilnehmer 2017 bereits zum siebten Mal durch zehn Länder bis ans #Nordkap und wieder zurück führt.
Vom 17. Juni bis 2. Juli werden auch dieses Jahr wieder rund 7.500 Kilometer unter die Räder genommen.
Nachdem bereits 2016 die „BenzBoyzII“ auf YOKOHAMAGeolandar A/T-S die Tour erfolgreich absolviert haben,
startet dieses Jahr „Zitrami Racing“ mit dem neuen Geolandar A/T (G015) Reifen in der Größe 31x10.5 R15 ins Rennen.
Im Cockpit des 1992er Nissan Patrol sitzen Teamchef Christian Amersbach sowie Nils Ochsendorf. In den Radkästen kommt der 2017 frisch eingeführte Ganzjahres-Offroad-Reifen GEOLANDAR A/T-S auf frisch lackierten Felgen zum Einsatz,
der sich perfekt für den passionierten #Globetrotter eignet. Genau wie der verwendete Nissan Patrol der vierten Generation, der als #Geländewagen
von altem Schrot und Korn perfekt für Abenteuer auf und abseits der Straße geeignet ist. Mit einem Alter von über 20 Jahren und einem Kaufpreis
von unter 2.500 Euro erfüllt der rüstige Geländegänger auch die Vorgaben der Ausschreibung perfekt. Geschwindigkeit ist nebensächlich, selbst wenn die „ #BalticSeaCircle“ durch die „ #Roadbook #Competition “ natürlich auch an den Sportsgeist der Teilnehmer appelliert. Neben der #Lust am #Abenteuer geht es vor allem darum, pro Team mindestens 750 Euro an #Spendengelder zu sammeln.
„Zitrami Racing“ unterstützt neben den Aktionen der Organisatoren dabei auch das #Projekt „Die Arche: Mittagstisch für bedürftige Kinder“ und freut sich hierfür noch über engagierte Spender auf http://tinyurl.com/zitrami
#YOKOHAMAreifen hilft daher gern und wünscht Christian und Nils viel Erfolg, jede Menge #Spaß und eine erfolgreich #Rallye ! Mehr Infos zum Reifen auf: www.yokohama.de/geolandar-g015

Nach dem Start in Hamburg am 17. Juni ging alles glatt, bis vorgestern sind beide sehr gut vorangekommen - Aussage der beiden: "die Reifen sind Top, aber einen kleinen Rückschlag gab es leider. Das Radlager vorne rechts hatte einen Schaden"; so Nils Ochsendorf. Mehr zum Projekt auf:
www.superlative-adventure.com

www.facebook.com/zitramiracing/

YOKOHAMA Geolandar A/T G015